7th Oktober 2007

Neuigkeiten vom schwer verletzten Galgo aus Alcaudete

Guapo oder auch Blanco, so wird der Galgo genannt, befindet sich jetzt in einer Pflegefamilie in Madrid.
blanco-en-madri-1.jpg
blanco-en-madrid-2.jpg
Montag wird er einem Spezialisten vorgestellt, die Tierärztin aus Jáen hat einen mehrfachen Beckenbruch diagnostiziert, sie befürchtet, dass auch die Wirbelsäule beschädigt ist, konnte aber keine genaue Diagnose erstellen.

Antonio, sein Retter, braucht dringend finanzielle Unterstützung, die Bankverbindung wird noch bekannt gegeben.

Sonntag, Oktober 7th, 2007, 00:59 | Allgemein | kommentieren | Trackback

3 Kommentare zu “Neuigkeiten vom schwer verletzten Galgo aus Alcaudete”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 7. Oktober 2007, Sabine schreibt:

    Wir hier drücken alle Daumen die wir haben……. und hoffen so sehr, dass er es schafft….

  2. 2 8. Oktober 2007, SirMerlin schreibt:

    Wir drücken auch alle Pfoten die wir haben und kennen…Bitte Du Liebe Nase schaff es!!! Natürlich schicken wir Dir auch Hilfe in Form von einer Spende damit man ja alles machen kann was Du brauchst um wieder gesund zu werden!!! Wir wünschen Dir ganz einfach SCHAFF ES BITTE!und bedanken uns bei den Tierfreunden die Dir Hilfe geleistet haben und auch jetzt bei Dir sind, herzlichen Dank für Eure Hilfe damit diese wunderbare Pfote eine Chance hat wieder fit zu werden!wuffff

  3. 3 10. Oktober 2007, Sammy schreibt:

    Wir drücken dir die Daumen!!!!
    Wir hoffen sooo sehr das du es schaffst und dann ein glückliches Leben führen kannst!!!!!
    An alle die helfen, ein großes Dankeschön!!!!

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Neuigkeiten vom schwer verletzten Galgo aus Alcaudete

Switch to our mobile site