26th Oktober 2007

Die Wahrheit von Puerto Real, damit so etwas nie wieder passiert

default.jpg

Allgemein | 1 Kommentar

26th Oktober 2007

Gerichtsverhandlung am 24. Oktober Puerto Real / Cádiz

Am 24. Oktober standen die italienischen Staatsbürger Angela Giovanna / Jo/ f. und Simone R. als Zeugen gegen die vier Verantwortlichen der Perrera von Puerto Real vor Gericht. Angeklagt sind der Besitzer , die Geschäftsführerin, der dort angestellte Tierarzt und ein Arbeiter der Perrera, der mutmaßlichen Misshandlung von Tieren, Falschanzeige und Fälschung von öffentlichen Dokumenten.

Der Zeuge Simone R. ist seit mehr als 14 Tagen inhaftiert, wegen angeblicher Aggressionen während der Versammlung gegen die Perrera am 07. Oktober, wo es zu erheblichen Beleidigungen gegen die Ratsherren und die Bürgermeisterin von Cádiz, Teófila Martinez, kam.
Derjenige der unleugbar Verletzungen im Gesicht und auf dem Kopf davontrug war der Italiener.
Nur ein Leibwächter und die Polizei behaupten, das Simone R. versuchte die Bürgermeisterin anzugreifen.

Am Eingang des Gerichtsgebäudes fanden sich zahlreiche Tierschutzorganisationen wie Kimba, Prodean und No me abdones mit Transparenten ein.

“Ich bin glücklich, dass ich meine Zeugenaussage machen kann, auch wenn diese Aussage eine schmerzhafte Wunde öffnet. Jetzt wird die Richterin mit einigen Abgeordneten reden müssen, die gefälschte Dokumente eingereicht haben, weswegen ich glaube, das Richtige ist, die Perrera zu schließen.”

Simone R. hat am 31. Oktober einen weiteren Termin um über seine Eindrücke der Versammlung auszusagen.

“Ich bin sehr ruhig wegen dieser Aufforderung, weil ich ein reines Gewissen habe, dass ich nichts gemacht habe.”

Quelle

Allgemein | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2007 Oktober 26

Switch to our mobile site