9th Dezember 2007

Simone Righi ist frei

006d5ca-tem-p1_1.jpg

Für Simone Righi, der seine drei Hunde in der mittlerweile geschlossenen skandalträchtigen Perrera von Puerto Real verloren hat, öffnete sich am Freitag, nach zwei Monaten Gefängnis, die Tür in die Freiheit. Den geringen finanziellen Möglichkeiten von Simone und der Anstrengungen seiner Freundin Fiori ist es zu verdanken, dass der Richter die Kaution von 9000 Euro auf 3000 Euro herabgesetzt hat und er endlich das Gefängnis verlassen konnte da keine Fluchtgefahr besteht. Er wurde freudig von Familie und Freunden empfangen. Noch ist kein Urteil gesprochen, Beweismittel werden noch analysiert aber Jo meint, dass Filmaufnahmen und Zeugen “die Unschuld von Simone beweisen”.
Das Paar wird auch als Zeugen im Prozess gegen die Perrera vernommen, möchte gerne als Künstler in Spanien arbeiten und gegen die Misshandlung von Tieren kämpfen.

Quelle

Die ersten Fotos in Freiheit

pb250075.JPG
pb250098.JPG
Simone mit dem neuen Familienmitglied LIBERTAD
pb250103.JPG

Allgemein | 2 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2007 Dezember 09

Switch to our mobile site