28th Mai 2008

Protestbrief / Stierkampfausstellung im Europaparlament

Bald ist es soweit, vom 2. bis zum 5. Juni findet die Stierkampfaustellung im Europaparlament statt, die Tauromachie versucht das Europäische Parlament zu untergraben.

Mit der Bitte um reichlich Protest dieser ein Musterbrief von GET INVOLVED

Sehr geehrter Herr Pöttering,

ich möchte Ihnen meine Besorgnis über die Stierkampf-Ausstellung “Between Men and Bull” mitteilen, die kommenden Juli im Europaparlament zu sehen sein wird. Angesichts der extremen Brutalität, die mit jedem Stierkampf einhergeht, sowie der Ablehnung dieser Praktiken durch Millionen von EU-Bürgern in Deutschland, aber auch in Spanien, Frankreich, Portugal und überall in Europa bin ich der Meinung, dass Stierkampf im Europäischen Parlament keinen Platz hat. Vielmehr sollten Themen wie Umwelt- und Tierschutz im Europäischen Parlament präsent sein. Diese stellen eine gemeinsame Basis Europas dar, wie jüngst im Vertrag von Lissabon bekräftigt wurde. Dort heißt es in Artikel 13, dass die Union “den Erfordernissen dse Wohlergehens der Tiere als fühlende Wesen in vollem Umfang Rechnung” trägt. Die Darstellung tierischen Leids zur Belustigung steht dazu in krassem Widerspruch.

Ich fordere Sie daher auf, die Ausstellung über den Stierkampf aus dem Parlament zu verbannen oder nur mit kritischen Anmerkungen zuzulassen. Weiterhin bitte ich Sie, sich für das EU-weite Verbot von Stierkämpfen und anderer Tierquälerei unter dem Deckmantel des Sports einzusetzen.

In Erwartung einer Stellungnahme verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen

Bitte schicken an:

Hans-Gert Pöttering
President of the European Parliament
Rue Wiertz 60
PHS 11B11
B-1047 Brüssel, Belgium

Email: hans-gert.poettering@europarl.europa.eu
HIER finden sich Adressen anderer EU-Parlamentarier.

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Protestbrief / Stierkampfausstellung im Europaparlament

Switch to our mobile site