9th Juni 2008

Ballade für Regina

Ballade für Regina

Diese schwarzen Hände sollen zu Asche zerfallen,
weil sie dich berührten, Regina.

Weil sie das Weibliche in dir beschmutzt haben,
weil sie deine Fröhlichkeit verbluten ließen.
Wenn der körperliche Schmerz unerträglich ist,
dann ist es kein Schmerz mehr.
Dieser unsagbar große Schmerz ist Einsamkeit.

Regina starb mit dem Gefühl,
das einsamste Geschöpf im Universum zu sein,
das ist noch viel schlimmer als alle Wunden.
Regina wurde nicht durch Schmerz getötet.
Sie wurde mit Einsamkeit ermordet.

Aber Regina ist nicht allein.
Durch uns steht sie wieder auf,
durch uns atmet sie, durch uns sieht sie.
Regina ist in jedem Hund, den wir streicheln,
in jeder Katze, der wir Zuflucht geben, in jedem freien Vogel,
und ihre Ohren hören liebe Worte,
ihre Pfoten spüren wieder Leben
und ihre Augen sehen das Gras.
Sie ist inmitten all der Menschen, die sie lieben.

Denn Regina ist das Leben.
Wenn wir wollen, lebt sie weiter.

Ángel Padilla

Ángel Padilla ist ein großartiger spanischer Künstler der für die Rechte der Tiere kämpft und uns mit seinen schönen Werken immer wieder ermuntert nicht aufzugeben, weiter zu kämpfen und optimistisch in die Zukunft zu schauen.

Siehe auch folgende Beiträge:

“La guadaña entre las flores” , LIDIA / Stierkampf

Llora Britches, Lyvon und Ángel Padilla

LYVON Caballo de Picasso, Text Ángel Padilla

Balada para Regina

Esas manos negras deberían caer como ceniza
por haberte tocado, Regina.

Por haber ensuciado la mujer de tu cuerpo,
por haber desangrado tu alegría.
Hay veces que el dolor físico es tan fuerte
que ya no es dolor,
cuando el dolor es tan grande se llama soledad.

Regina murió sintiéndose el ser más solo del universo,
y eso es aún más irreparable que su herida.
A Regina no la mataron de dolor.
La mataron de soledad.

Pero ahora Regina no está sola, se levanta en nosotros,
respira en nosotros, parpadea en nosotros.
Regina caminará de nuevo en cada perro acariciado,
en cada gato arropado, en cada pájaro libre,
y sus oídos volverán a oír en palabras de cariño,
y sus manos volverán a sentir la sangre
y sus ojos volverán a ver la hierba
entre hombres que la amen.

Porque Regina es la vida
y vivirá si queremos.

Ángel Padilla

Montag, Juni 9th, 2008, 15:48 | Allgemein | kommentieren | Trackback

4 Kommentare zu “Ballade für Regina”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 9. Juni 2008, Jeannette schreibt:

    Es ist eine sehr traurige aber auch sehr schöne Ballade, für Regina.

    Wenn jemand eine Kerze für sie anzünden möchte,
    dann könnt Ihr es hier tun:

    http://www.tier-ruhestaette.de/gedenkstein.php?show=268

    Traurige Grüße
    Jeannette

  2. 2 9. Juni 2008, Sabine schreibt:

    …es fehlen einem die Worte….

    Sie und Jack sind auch unter
    http://www.im-regenbogenland.de.vu/ unter “arme Seelen” verewigt….

  3. 3 30. Mai 2009, Christine Hubschneider schreibt:

    wunderschön, das arme Mädchen

  4. 4 18. Mai 2010, Anita Kies schreibt:

    Warum nur? Kann man denn garnichts tun für diese armen Hunde?
    Warum werden die Menschen nicht bestraft dafür??
    So grausamen können eben nur Menschen sein!!!!!!

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Ballade für Regina

Switch to our mobile site