3rd September 2008

Das traurige Ende einer streunenden Galga

…wie so oft, eine Schlagfalle. Heute wurde diese schwerverletzte, ca. 3 Jahre alte Galga von Lida gefunden, ihr Bein ist nicht mehr zu retten, morgen wird es amputiert, nach ihrer Genesung steht die Galga zur Vermittlung.

p9020748.JPG
p9020750.JPG
p9020751.JPG

Mit der Bitte um finanzielle Unterstützung für die Operation und Nachsorge:

Kontakt: galgosceibes@terra.es

Lidia López Ruiz
IBAN ES59 2103 0467 9700 1000 8301
SWIFT UCJAES2M

Siehe auch:
Macht und Halbwahrheiten der Jägerlobby
Hund aus Schlagfalle befreit
Das Opfer einer Schlagfalle

Abgesehen davon, dass diese Art und Weise der Jagd besonders grausam ist, werden die Schlagfallen nicht nur Wildtieren, sondern auch Hunden zum Verhängnis. Es gibt zahlreiche Organisationen die für die Abschaffung der Jagd plädieren, ein schweres unterfangen, wenn man bedenkt, dass “Hinz und Kunz” in Spanien mit Leichtigkeit einen Jagdlizens erwerben kann.

Mittwoch, September 3rd, 2008, 00:59 | Allgemein | kommentieren | Trackback

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Das traurige Ende einer streunenden Galga

Switch to our mobile site