6th September 2008

Toro de la Vega, bald stirbt VALENTON den Lanzentod

Valentino heißt der prächtige Stier der dieses Jahr, am Dienstag den 16. September, anlässlich des Festes “Toro de la Vega”, zu deutsch “Stier der Flußaue” in Tordesillas, gehetzt von einer Meute hirnloser blutrünstiger Männer, denen wohl das letzte bischen gesunder Menschenverstand abhanden gekommen ist, dazu auserkoren wurde, auf grauenvolle Art und Weise zu sterben. Von der Versammlung von Kastilien und León wurde dieses Fest 1999 als touristisch wertvoll für die Region eingestuft und macht es so zu einen der größten Symbole tierischer Misshandlung in Spanien.

Die Website PATRONATO TORO DE LA VEGA zeigt auch denen die nicht der spanischen Sprache mächtig sind, wie wichtig diesen Individuen ihr Fest ist, sie halten verbissen an einer Tradition fest, die mit den moralischen und ethischen Grundsätzen des 21. Jahrhundert absolut nicht mehr vertretbar sind.
Es ist unglaublich, dass so viel Sadismus von den Behörden öffentlich gefördert wird, will man so von den Problemen Spaniens, wie z.B. die stetig steigende Arbeitslosigkeit, ablenken? Soll das Volk lieber an Tieren seinen Frust ablassen, als die Regierung in Frage stellen?

Vergangenes Wochenende legten Tierschützer an der Skulptur des Toro de la Vega eine Blumengebinde nieder, ein Akt als Zeichen der Ehrerbietung und Genugtuung für die vielen im Namen der Kultur getöteten Stiere.

Wie schon in den vergangenen Jahren, 2005, 2006 und 2007 wird es auch dieses Jahr wieder Demonstrationen geben, am Sonntag den 14. September, um 10 Uhr in Tordesillas und um 12. Uhr in Valladolid.

imagetor001.jpg

NEIN zur Grausamkeit
NEIN zur Misshandlung unschuldiger Lebewesen
NEIN zur weiteren Erziehung der Kinder zur Gewalt
NEIN zur Finanzierung von Folter und tod mit unseren Steuergeldern
NEIN zu weiteren Spektakeln von Leid und Schmerz anderer
NEIN zur Misshandlung von Tieren!

Auf folgender mehrsprachiger Website findet man reichlich Informationen zu den vergangenen Protestaktionen, ebenso zu den Reisebussen die aus zahlreichen Städten ganz Spaniens die Demonstranten nach Tordesillas und Valladolid bringen werden.

verguenza.gif

Organisation:

PACMA-Partido Antitaurino Contra el Maltrato Animal
www.pacma.es

Mitwirkung:
Anadel
www.anadel.org

Colectivo Andaluz Contra el Maltrato Animal
www.colectivoacma.org

Libera!-Barcelona
www.liberaong.org

Samstag, September 6th, 2008, 19:32 | Allgemein, STIERKAMPF, TORO DE LA VEGA, VIDEOS | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “Toro de la Vega, bald stirbt VALENTON den Lanzentod”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 17. September 2008, Fischinger Erich schreibt:

    Spanien mit Sanktionen belegen und zwar Eu weit ist noch die geringste Strafe die ich mir für ein Volk vorstellen kann ,das Tiere zur Massen Belustigung massakriert;Man sollte Ihnen diese primitive Tradition mit dem Ausschluss aus der Eu abgewöhnen ,den mit einem König an der Spitze der mit dem Beispiel, Bären Jagt in Russland, eine Glanzleistung an Gefühls Kälte ablegt ist es nicht getan das sich ein paar Tierschützer aufregen ,denen ist das sowas von egal und bringen eher als Gegenargument das wir in der Eu genauso Rinder quälen,den solange in der Eu Tiertransporte gefördert werden und diese Tiere unsägliche Qualen durchstehen müssen entstehend aus dem niederen Bedürfnis (Profitgier),sind die Aussichten sehr schlecht Spanien Vorschriften machen zu können, Ich für meinen Teil war noch nie in Spanien und werde auch in Zukunft keinen Müden cent dort ausgeben würden das alle machen könnte Spanien zusperren,ich habe im Vorfeld schon jede Menge Grauslichkeiten gesehen:Hasen an den Hinterbeinen aufgehängt u. so lange mit Steinen beschossen bis sie tot sind, das mit den Galgos ist allen bekannt u. mit den Stieren sowieso , es zieht sich wie ein roter Faden durch dieses Volk in meinen Augen sind die alle krank,Geisteskrank,Ich bin zwar nicht der gläubigste Mensch aber in diesen Fall hoffe ich doch das der Herrgott ein einsehen hat,und diesem Treiben ein Ende setzt ,dann können sie mit dem Teufel EL TORRO spielen

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Toro de la Vega, bald stirbt VALENTON den Lanzentod

Switch to our mobile site