14th September 2008

Demonstration gegen die “becerradas” in Algemesi

Samstag den 20. September 2008

16:30 h

ENCREUAMENT CARRER MUNTANYÀ I ST. JOSEP DE CALASANÇ

Organisator der Demonstration ist das Col·lectiu Folgança, zahlreiche Tierschutzorganisationen werden auch dieses Jahr wieder an der Demonstration teilnehmen um die “becerradas” zu verurteilen.

estadilla1p.jpg

“Becerradas”, ein weiteres grausames Fest im Namen der Tradition, Stierkälber werden eines grausamen Todes sterben, durchbohrt von Lanzen mit einer 8 cm langen Klinge, sie sterben eines schrecklichen Tod, einige Kälber wurden letztes Jahr über 20 mal durchbohrt bevor sie zusammenbrachen, während das Volk auf den Ränger der Stierkampfarena saß und unter Lachen und Schreien dem blutigen Schauspiel beiwohnte. Beine, Brust, Hals, der ganze Körper wird mit Lanzen gepeinigt, solange bis die Stierkälber zusammenbrechen. Ganze Familien, auch kleine Kinder ergötzen sich an dem Spektakel.

Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit.
Albert Schweitzer

Was wird aus diesen jungen Menschen, wenn ihnen von klein an beigebracht wird, Tiere zu quälen? Was sind das für Menschen, die Spaß an der Misshandlung von Tieren haben?

Video von der Demonstration im letzten Jahr, vom 24. bis 26. September wurden täglich 10 Kälber getötet….

siehe auch: Becerrada – Töten ist nicht leicht

Sonntag, September 14th, 2008, 01:00 | Allgemein, STIERKAMPF, VIDEOS | kommentieren | Trackback

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Demonstration gegen die “becerradas” in Algemesi

Switch to our mobile site