24th September 2008

Neuigkeiten von Stop Corrida

Coca Cola: Keine Werbung in der Stierkampfarena von Barcelona
ICABS (Irish Council Against Blood Sports) erreichte, dass die Firma Coca Cola ihre permanente Werbung in der „Monumental“, der einzigen noch in Barcelona existierenden Stierkampfarena, zurückzieht. In einem Brief an ICABS betonte Coca Cola Company, dass sie sich ihrer langfristigen Politik einer ethischen und humanen Behandlung von Tieren verpflichtet fühlt und weder Stierkämpfe noch andere damit verbundene Veranstaltungen in Spanien sponsert. Wir gratulieren ICABS zu diesem Erfolg.
Quelle: ICABS Newsletter vom 23.08.2008

Ingolstadt: Stierkampf auf dem Golfplatz, 62,2% der Spanier interessiert sich nicht für die Fiesta und viele weitere interessante Beiträge finden Sie auf der Seite von Stop Corrida!

logo.jpg

Irische Seite gegen blutige Sportarten, wie Stierkampf, Jagd und Windhundrennen:

bbs04.jpg

Mittwoch, September 24th, 2008, 22:28 | Allgemein, STIERKAMPF | kommentieren | Trackback

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Neuigkeiten von Stop Corrida

Switch to our mobile site