17th November 2008

“El Guapo”, der Feuerstier von Medinaceli

Die Kirchenuhr zeigt 23 Uhr, die jungen Männer warten auf den Stier, an einem Seil wird er zu einem Pfosten gezogen, das Gestell für die Feuerbälle auf seinen Kopf gesetzt, der Stier hat Angst. Um hin herum stehen fünf Schweiterhaufen in hellen Flammen, Panik in den Augen des Tieres.
Unter den Schaulustigen befindet sich auch der Bürgermeister von Medinaceli, Felipe Utrilla.

VIDEO von EL REFUGIO Madrid

Erst kürzlich beteuerte der Felipe Utrilla in einem Fernsehinterview ” In Medinaceli werden keine Tiere gequält,” wenn dies in den Augen dieser Menschen keine Tierquälerei ist, … Mitgefühl, …nicht vorhanden.

Arthur Schopenhauer (1788-1860)
Philosoph

Mitleid mit Tieren hängt mit der Güte des Charakters so genau zusammen, dass man zuversichtlich behaupten darf, wer gegen Tiere grausam ist, könne kein guter Mensch sein.

Das Mitleid ist die Grundlage der Moral.

Montag, November 17th, 2008, 16:04 | Allgemein, STIERKAMPF, VIDEOS | kommentieren | Trackback

3 Kommentare zu ““El Guapo”, der Feuerstier von Medinaceli”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 17. November 2008, Valentina La Galga schreibt:

    Gracias Martina por difundir :))))

  2. 2 17. November 2008, NADINE schreibt:

    DER ARSCH GEHÖRT DENEN ANGEZÜNDET

  3. 3 18. November 2008, Bettina Breßler schreibt:

    lasst uns ein paar Zeilen aufsetzen, dann bestimmen wir eine gemeinsame Uhrzeit und bombadieren die Reisegesellschaften die wir hier aufzählen. Botschaften sind sicherlich auch nicht von einer Emailflut begeistert. Wir sollten höflich aber direkt unsere Wut kund tun. Höflich? Wir lassen uns nicht auf das Niveau derer ein denen ihr Verstand bis aufs Minimum geschrumpft ist, deren Herz höher schlägt wenn sie quälen könnnen………….

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - “El Guapo”, der Feuerstier von Medinaceli

Switch to our mobile site