30th Dezember 2008

Galgos, die auf ein besseres Leben hoffen

Dies alles sind erst vor kurzem von GALGOS SIN FRONTERAS gerettete Galgos.
Für die Jäger nichts weiter als Abfall, wertlos, misshandelt und ausgesetzt.

Tuerta fehlt ein Auge, durch Schläge zerstört.
tuerta.jpg

Tristón (triste=traurig), der Name sagt alles.
tristron.jpg

Tigre, er lag mit gebrochenem Bein in einem Straßengraben.
tigreroto.jpg

Negrita, frisch operiet.
negritaoperada.jpg

Sie alle hoffen auf eine bessere Zukunft.

Kontakt: spanisch / englisch galgosinfronteras@yahoo.es

www.galgosinfronteras.org/

Dienstag, Dezember 30th, 2008, 23:42 | Allgemein | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “Galgos, die auf ein besseres Leben hoffen”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 12. Februar 2009, Moni schreibt:

    Ich wünsche mir das ihr alle ein gutes herzliches liebevolles Zuhause bekommt!!Ich würde Euch am liebsten alle aufnehmen jeder von Euch hat sein Trauma im Gesicht stehn,das tut mir so unendlich weh!!!

    Würde jeder gute Mensch einen bösen Menschen gute Werte vermitteln können dann wäre auch schon etwas erreicht!!!
    Seid Stunden lese ich in dieser traurigen aber gutgemachten Seite + bin ziehmlich schokiert über Spanien!!!

    Als Kind war ich in Calpe,Benidorm,Barcelona,dort fütterten meine Mutter + ich alle Hunde, Katzen mein Vater sagte damals das sei nicht korrekt was machst du morgen wenn wir fahren die Tiere haben 3 Wochen von Euch Hundefutter + Katzenfutter bekommen? Mein betteln brachte nix 1en Hund mitzunehmen.Hatte schon einen!

    Hätte es damals Internet gegeben hätten wir bestimmt noch einen mit genommen so wußte mein Vater nicht wo man hingeht wegen impfung,usw.Ich werde es nie vergessen immer wenn wir fuhren bei der letzten fütterung wie diese hilflosen Tiere liebevoll sich streicheln ließen nicht alle.Tage habe ich geheult!!

    Gottseidank gibts jetzt Verbinding mit den ganzen Ländern!!
    Aber leider auch kriminelle die hier schauen + die alles nutzen!!
    Habe den Link angeklickt da ich auch die nicht übersetzten Seiten
    durchklicke dort ist ein weisser Galgo der eine riesige Nackenwunde hat das ist so grausam!!

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Galgos, die auf ein besseres Leben hoffen

Switch to our mobile site