4th Februar 2008

Sachspenden

donativos.JPG

Diese Spenden wurden von zwei Tierschützern aus Barcelona in Toulouse abgeholt, Spenden von PASSION Lévriers für spanische Tierheime.

Ständig rollen auf Europas Straßen Transporte mit Hunden die ausserhalb ihrer alten Heimat ein neues besseres Leben erwartet und auf dem Rückweg werden die gesammelten Spenden mitgenommen, die Spanier sind dankbar für jede Hilfe und eigentlich jeder Verein der Hunde aus dem Ausland vermittelt sammelt Spenden. Wenn auch sie Decken, Handtücher, usw. übrig haben, oder in Form einer Futterspende helfen möchten, schauen sie doch einfach mal auf die Seiten der Vereine die in ihrer Nähe ansässig sind, man freut sich über jede Unterstützung.

Allgemein | 0 Kommentare

4th Februar 2008

VELA, schon mehr als 20 000 Unterschriften

757875.jpg

…weil wir so etwas nicht erlauben können….

ADDANCA wollte, damit der Fall der misshandelten Hündin VELA nicht archiviert wird, bis zum 23. Februar 20 000 Unterschriften sammeln, schon jetzt sind es mehr als 20 000 aus ganz Europa, die Petiton ist ein voller Erfolg und zeigt, die europäischen Tierschützer halten zusammen.
Für Samstag den 23. Februar ist eine Manifest am Gericht geplant und anschließend soll die Unterschriften abgegeben werden.

Vela ist immer noch sehr ängstlich, traute sich bis vor wenigen Tagen nicht alleine über die große Terrasse zu gehen, sie leidet noch an einer Entzündung des teilweise amputierten Ohres und soll bald kastriert werden. Aufgefunden wurde Vela mit 14 kg, inzwischen bringt sie 30 kg auf die Waage.

Quelle

Allgemein | 4 Kommentare

4th Februar 2008

Mord im Tierheim von Lleida, der Bürgermeister ist gesprächsbereit

lleida01.JPG

Die schrecklichen Übergriffe auf die Tiere vom Tierheim von Lleida liegen gerade mal eine Woche zurück, die Wunder der Hündin sind nicht nur gut verheilt, sie hat auch eine Familie gefunden, die es nicht zulassen wird, dass ihr jemals wieder so etwas schreckliches passiert.

Die Tierschützer bedanken sich für die große Unterstützung in Form von Briefen an den Bürgermeister und an die Sicherheitskräfte, die vielen Anrufe, Emails, Spenden und die lieben Worte in solch einer schwierigen Situation.
Aus Sicherheitsgründen können sie nicht viele Informationen zu den Geschehnissen veröffentlichen, allerdings treffen sie sich am kommenden Montag mit dem Bürgermeister von Lleida, Àngel Ros, ein Hoffnungsschimmer in dieser schwierigen Situation, die eine schnelle Lösung erfordert.

“Noch einmal vielen Dank für eure bedingungslose Hilfe, die dem ganzen Land und vielen Teilen der Welt beweist, dass wir mehr sind als man vermutet und das wir ohne Zweifel denen eine Stimme geben, die nicht sprechen und durch euch machen wir weiter bis zum Ende.
VIELEN DANK AN ALLE”

PROTECTORA DE ANIMALES” AMICS DELS ANIMALS DEL SEGRIÀ” LLEIDA

Allgemein | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2008 Februar 04

Switch to our mobile site