29th Februar 2008

Alle Täter sind identifiziert

gatosjaimeferrero4hi3.jpg

Auch die anderen Tierquäler konnten inzwischen identifiziert werden, es handelt sich neben Jaime Ferrero Ávila um David Durán, Julián Romero und Carlos Vázquez Ortiz. Carlos Vázquez O. gehört ebefalls der jungen Volksaprtei an. Mindestens 5 Tierschutzorganisationen, u.a. Amnistía Animal, “El Arca de Noé” von Albacete, Actyma, Faada y Libera haben Anzeige gegen die Täter erstattet, die ersten Tierschützer haben schon anonyme Drohbriefe erhalten. Unvorstellbar, dass solche Menschen sich in den politischen Reihen befinden, auch wenn diese hier noch jung sind, irgendwann einmal hätten sie eventuell auch den Posten eines Bürgermeisters oder einen anderen wichtigen Rang erhalten und über die Belange irgendwelcher Tierschützer die Missstände ankreiden nur müde gelächelt.

Die Volkspartei hat sich damit beeilt, diese Elemente von ihrer Partei auszuschließen und öffentlicht deren Handlung und die Misshandlung der Tiere verurteilt, ganz schon scheinheilig wenn man bedenkt, dass PP den Stierkampf ausdrücklilch als wertvolles kulturelles Gut befürworten.

Im folgenden Video, kündet Jaime Ferrero Ávila an, ein Verfahren gegen die Personen in die Wege zu leiten, die diese Fotos im Umlauf gebracht haben, dabei haben sie ja wohl schon selber vor einem Jahr das Video ihrer Tat bei you tube, einem aller Welt zugänglichem Forum, eingestellt.

Allgemein, VIDEOS | 3 Kommentare

29th Februar 2008

PACMA ein weiteres Video um den Tieren eine Stimme zu geben

Allgemein, VIDEOS | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2008 Februar 29

Switch to our mobile site