2nd Februar 2008

Es reicht! Walfang in Japan

ES REICHT! Japan tötet Wale – in diesen Stunden sterben die schutzbedürftigen Giganten der Meere! BOYKOTT JAPANISCHER PRODUKTE – Bitte um Teilnahme und Weiterleitung!

http://afp.google.com/article/ALeqM5hId4peD9U9w5r6Pti_yYTWZZ8UUw

Liebe Tierschutzkollegen/Innen

Wir dürfen uns diese unvorstellbare Ignoranz gegenüber dem Leben der Wale durch die Japaner nicht mehr bieten lassen. Die Internationale Walfang-Kommission (IWC) ist durch die Unterwanderung von korrupten Staaten (von Japan gekauft) völlig handlungsunfähig und kann das Abschlachten der Japaner nicht verhindern.
WIR KONSUMENTEN haben die Möglichkeit, den Walen zu helfen und können dazu beitragen, sie vor der völligen Ausrottung zu bewahren. Ein Boykott aller japanischen Produkte und Dienstleistungen kann viele Walleben retten! Machen wir das den Verantwortlichen deutlich! Bitte beteiligt euch an diesem Boykottaufruf und leitet ihn an eure Freunde und Bekannte weiter.

Herzlichen Dank!
Andreas Morlok

PS – Bitte tragt euch auch, falls noch nicht geschehen, in die SOLIDARITÄTSLISTE für ein Importverbot von Delfinen nach Deutschland ein! Stoppen wir die Ausplünderung der Meere und verhindern wir die kommerzielle Ausbeutung von Delfinen in unserem Land!

Online-Formular unter: http://walschutzaktionen.de/334601.html

PETITIONEN, Tierschutz weltweit | 0 Kommentare

2nd Februar 2008

SALVANOS, rette uns

olivia1thumbnail.jpg

www.salvanos.es

Hiermit möchte ich den Tierschutzverein SALVANOS vorstellen, es ist eine ganz “frische” Gruppe von Tierschützeren aus Murcia, immer noch mit wenig Mitteln aber mit viel Tatendrang. Sie haben leider noch kein Tierheim und arbeiten mit Pfelgestellen und würden sich sehr über Unterstützung freuen, Vereine die ihre Hunde in eine schöne Familie vermitteln.

Kontakt: carla@salvanos.es

Allgemein | 0 Kommentare

2nd Februar 2008

Petiton, weil wir so etwas nicht erlauben können

maltrato.jpg

Vielen ist die Geschichte dieses misshandelten Schäferhundes schon bekannt, ereignet hat sie sich schon im vergangenen Jahr, jetzt gibt es eine Petiton, die auch von Nichtspaniern unterzeichnet werden kann.

http://www.tenerifeenlinea.com/firmas.php

Nombre = Name
Appelido = Vorname
Vivo en otro pais = Ich lebe in einem anderern Land markieren von allen Nichtspaniern
DNI = Personalausweisnummer
es un DNI espanol = es ist eine spanische Personalausweisnummer, also nur für Spanier
Pais = Land
Firmar = unterschreiben

VELA wurde von dem Tierschutzverein Asociación en Defensa de los Derechos de los Animales y la Naturaleza en Candelaria, Addanca (Kanarische Inseln) schwerverletzt gefunden und gesund gepflegt. Der Schäferhund wurde verprügelt, mit Säure überschüttet und zudem noch mit Messerschnitten verstümmelt. Er befand sich lange in der Tierklinik El Arca de Noe, wo man es geschafft hat sein Leben zu retten.
Die Mitgleider von Addanca haben den Fall im Rathaus von Güimar gemeldet, welches ihn dann an das Gericht wietergeleitet hat Anscheinend hat die Richterin von Güimar den Fall archiviert, es hat sich nichts getan Mit dieser Petition wollen die Mitglieder des Vereins sie zwingen, dass der Fall nicht archiviert wird.

http://www.galeon.com/addanca/

PETITIONEN | 133 Kommentare

1st Februar 2008

Weitere Petition für die Galgos

http://guestbooks.netservices.gr/addgb.cgi?name=dogspetition

PETITIONSTEXT: An den Präsidenten von Spanien und an den spanischen König,

Nach dem jährlich hundertausend Jagdhunde (Galgos, Podencos, Pointer, Bracken,etc) ausgesetzt oder brutal getötet werden, verlangen wir von der spanischen Regierung, dass die existierenden Tierschutzgesetze endlich auf bei Züchtern und Jägern angewendet werden, denn genau diese sind der Grund für die massive Zucht, die Misshandlungen und die brutale “Entsorgung” dieser Hunde am Ende der Jagdsaison. Weiterlesen »

PETITIONEN | 9 Kommentare

1st Februar 2008

Tierschutz politisch / Petitonen / Nachdenkliches

An dieser Stelle möchte ich noch einmal daran erinnern wie wichtig Petitionen sind, dass es wenig Mühe bereitet diese zu unterzeichenen und auch weiterzuleiten, genauso wie Protestbriefe, die man gerne kopieren, unterschreiben und an die jeweiligen Adressaten schicken kann.
Marie-Helen von http://agir-pour-les-galgos.over-blog.com/ und ich kooperieren bestens und teilen uns die Arbeit, Briefe werden abgesprochen, Neuigkeiten ausgetauscht und veröffentlicht, bei schwierigen Themen hat Marie-Helene einen Anwalt an der Hand der uns beratend zur Seite steht.
Diese Rückendeckung aus dem Ausland wird von den Spaniern sehr begrüßt und unterstützt, denn es ist äusserst wichtig, dass die Poliker etc. sehen, der Rest Europas schaut nicht weg! Sie müssen sich damit auseinandersetzen, dass das Elend der Spanischen Tiere über die Grenzen hinaus bekannt ist und nicht akzeptiert wird. Wer meint, dies ist die Angelegenheit der spanischen Tierschützer, der irrt. Spanien ist in der EU und immerhin eines der beliebtesten Urlaubländer der Deutschen. Jeder von uns weiß, “nur” die Tiere aus der Misere zu befreien ist ein Tropfen auf dem heißen Stein und trägt nicht dazu bei die Zustände vor Ort zu ändern, diese Tiere tragen dazu bei, auf die dortige Misere aufmerksam zu machen.
Leider gibt es auch viele Stimmen gegen den Auslandstierschutz, und diesen Leuten muss man zeigen, wir karren die Hunde nicht nur hierher, wir unterstützen die spanischen Tierschützer bei ihrer Arbeit, bei ihren Protesten, wir helfen einerseits den Tieren und andererseits ünterstützen wir die Spanier bei ihren Kampf für die Tierrechte…………….

Diese wichtige Petiton

http://www.romaniaanimalrescue.com/Europe.htm#petition#petition

ist jetzt auch in Spanien im Umlauf, GB dank Maria Daines, usw…
http://blogs.20minutos.es/animalesenadopcion/post/2008/01/26/firmad-si-estaais-acuerdo

Jeder Verein der mindestens seit 5 Jahren existiert, kann z.B eine Anzeige erstatten, online unter
http://www.guardiacivil.es/telematicos/modelos.htm

Lleida, die Antwort der Tierschützer zu DIE ANGST GEHT UM

Querida amiga, la carta está genial y darte las gracias de nuevo. Estamos recibiendo numerosas llamadas y mails de apoyo y muchos correos mandados al ayuntamiento. En cuanto hayamos acabado con la reunión publicaremos en el blog el resultado de esta, os mandaremos tambien un correo a todos, pero si por timepo no pudieramos, estamos avisando a todo el mundo que se publicará en nuestro blog. www.defensaanimalslleida.blogspot.com
Un fuerte abrazo.

Die Antwort auf unseren Protestbrief zum Thema Lleida von der Guardia Cicil kam schnell, für eine Übersetzung fehlt mir leider die Zeit, also hier der Bief für alle Interessierten die spanisch sprechen:

Acusamos recibo de su correo electrónico y en contestación al mismo, en el que se expone su preocupación por los malos tratos a los que está siendo sometidos unos perros de la protectora Weiterlesen »

Allgemein, PETITIONEN | 1 Kommentar

1st Februar 2008

SOS die Hunde werden nicht mehr satt

anima01.jpg

Die Situation im Tierheim Protectora de Animales de Villanueva de la Serena en Badajoz ist immer noch nicht besser, Hilfe jeder Art wird dringend benötigt, die vielen Hunde suchen eine Familie und auch finanzielle Unterstützung würde sehr helfen.

Hola Martina,
ya tengo los datos del banco:
IBAN: IBAN ES39 0078 0001 0740 1010 6010
BIC: BAPUES 22

MUCHÍSIMAS GRACIAS POR TODO.
ANIMA.

Allgemein | 0 Kommentare

1st Februar 2008

Die Petiton der Galgueros

Dies ist kein Witz, die Galgueros sammeln tatsächlich Unterschriften, ganz nach dem Motto, wir sind die Guten und die bösen Tierschützer schädigen nur unseren guten Ruf! Ungalublich aber wahr!
Diese Petition befindet sich unter NOTICIAS auf der Seite vom Club Nacional del Galgo Español, siehe unten.

BEFÜRWORTUNG DER TRADITIONELLEN HASENJAGD MIT GALGOS UND
GEGEN DEN DIEBSTAHL, MISSHANDLUNG UND DAS AUSSETZEN DER GALGOS

Nach den ständigen Angriffen, die wir als Galgo-Freunde durch Vereinigungen erleiden, die unseren Sport nicht kennen, bitten wir, die Federación Española de Galgos (spanischer Galgo-Verband) und der Club Nacional del Galgo Español (Nationaler Klub des spanischen Galgos) dich um deine Unterstützung als Galgo-Liebhaber und Freund unseres Sports, damit der Gesellschaft gezeigt wird, dass wir viele sind, die die Galgos lieben und verteidigen.

ADHESIONES A LA CAZA TRADICIONAL DE LIEBRES CON GALGO Y CONTRA EL ROBO, MALTRATO Y ABANDONO DE LOS GALGOS

Ante los constantes ataques que los galgueros sufrimos por entidades que desconocen nuestro deporte la Federación Española de Galgos y el Club Nacional del Galgo Español te piden tu colaboración como galguero, aficionado y amante de los galgos para demostrar ante la sociedad que somos muchos los que queremos y defendemos a los galgos.

Club Nacional del Galgo Español
Federación Española de Galgos

Sofia ist tot
du hast sie ermordet GALGUERO
du hast sie ermordet
du der mit Leben spielst
du hast sie ermordet
du der und “Verrückte” nennt
Sofia ist tot

Allgemein | 1 Kommentar

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2008 Februar

Switch to our mobile site