17th April 2008

Jaquerito soll leben! Spendenstand

15-10-2002_jaquerito_1.jpgJAQUERITO sollte im vergangenen Jahr als Toro de la Vega eines grausamen Todes sterben, wurde aber, da er nicht aggressiv genug war, disqualifiziert. JAQUERITO wurde mit der Flasche aufgezogen.

Bis heute heute 510 Euro auf das Spendenkonto von JAQUERITO eingegangen.

Mit diesem Spendenauruf wollen wir ein Exempel statuieren, wir wollen es schaffen, sein Leben zu retten. JAQUERITO wäre ein Sinnbild für die PEACEFUL REVOLUTION, bitte helfen sie uns, das Leben dieses unschuldigen Tieres zu retten und ein Zeichen zu setzten.Unser “kleiner”, 550 kg schwere, Stier hat ein eigenes Konto. Das Leben von Jaquerito steht auf dem Spiel! Wir wollen es retten! Seine Geschichte, der verzweifelte Hilferuf von Caroline Waggershauser, schauen Sie selbst:


22.März 2008

Caroline Waggershauser
Bank: CAIXA LAIETANA
IBAN ES57 2042 0016 1730 0008 1340
SWIFT BIC CECAESMMO42

Kontakt cwaggershauser@gmail.com

Allgemein, CPA Bürger für Tiere, STIERKAMPF, TORO DE LA VEGA | 0 Kommentare

17th April 2008

Neue französische Petition für die Galgos

barbara-soslev-s.JPG

von SOS LEVRIERS

Allgemein, PETITIONEN | 0 Kommentare

17th April 2008

Nicht nur die Tiere leiden in Spanien, auch viele Frauen

So geschehen in Cuenca. Eine tierliebe Spanierin nahm letzte Woche eine Galga von der Tierschutzorganisation ARCO AIRIS zu sich nachhause in Pflege. Vorgestern erhielt Pilar eine schreckliche Nachricht. Tenia, sie hat drei Kinder und vier eigene Hunde, wurde von ihrem Mann verprügelt und auch die Hunde wurden misshandelt. Der Mann verbrachte eine Nacht im Gefängnis, die Frau konnte mit den Kindern bei Freunden Unterschlupf finden und die Hunde sind bei einer Nachbarin. Eine Hündin erlitt eine Fehlgeburt. Nun werden dringend Adoptanten oder Pflegestellen gebraucht. Leider gibt es noch keine Fotos von den Hunden.

Wussten Sie, dass in keinen anderen Land der Europäischen Union so viele Frauen von ihren Männern ermordet werden wie in Spanien? Sogar AMNESTY INTERNACIONAL hat schon Alarm geschlagen! BERICHT Amnesty International
Die Zusammenhänge zwischen Gewalt an Tieren und Menschen sind klar, wer Tiere quält hat eine geringe Hemmschwelle gegenüber Menschen, in Spanien werden unglaublich viele Tiere misshandelt und genauso viele Frauen!

Allgemein | 3 Kommentare

17th April 2008

Die ARCE DE NOE Cordoba und ihre Tiere

Traurige Hundeaugen, ein freundiches dankbares Schwanzwedeln für die kleinste Aufmerksamkeit, engagierte Tierschützer die unaufhaltsam für die Rechte der Tiere und deren Wohlergehen kämpfen…und auch daran, dass sich an den unhaltbaren Zuständen in ihrem Land etwas ändert.

Deshalb:

CRUELTY IN SPAIN

THE PEACEFUL REVOLUTION 2008

Allgemein | 1 Kommentar

17th April 2008

Nicht nur Galgos müssen hängen

dsc00045.JPGdsc00044.JPGDie Galgos sind die Hunde die am häufigsten in Spanien erhangen werden, aber es trifft auch andere Hunderassen, in diesem Fall handelt es sich um einen Schäferhund. Er wurde seit November von Tierschützern beobachtet, konnte aber nicht eingefangen werden, jetzt fand man ihn schwer verletzt, die Schlinge hat sich tief in seinen Hals eingeschnitten, er befindet sich in einer Tierklinik und steht unter der Obhut von CUENCANIMAL.

Kontakt: cuenpuri@telefonica.net

Allgemein | 1 Kommentar

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2008 April 17

Switch to our mobile site