4th Juni 2008

Protestbrief REGINA

Wie üblich wird dieser Brief mit der Unterschriftenliste von mitlerweile über 100 Unterezeichnern an die zuständigen Behörden und Politker verschickt, Vereine sich noch eintragen lassen möchte, bitte ich mir eine kurze Email zu schicken! nfo@soslgalgos.net

Dos casos de maltrato/tortura animal en su país y eso durante los
últimos días

Y ahora el maltrato de la perra en el refugio Ribercan de Carcaixent con
abuso sexual !

La cogieron, le ataron sus patas con alambre, abusaron de ella
sexualmente, le introdujeron una fruta en su orificio anal y le golpearon
salvajemente en la cabeza, hasta que el pobre animal no tuvo fuerzas
para resistir y falleció en un charco de sangre, de esta forma tan
inhumana, salvaje y cruel. Weiterlesen »

Allgemein | 0 Kommentare

4th Juni 2008

PETITION Gerechtigkeit für Regina

REGINA, eine Mastinhündin von 5 Jahren wurde vom Tierheim in Carcaixent (Valencia) aufgenommen und wartete dort auf ihre Adoption, fand statt dessen jedoch den Tod. Einige Individuen brachen in die Einrichtungen ein, stahlen mehrere Hunde und folterten Regina, vergewaltigten sie, stopften ihr Gegenstände in den After und prügelten auf sie ein,
bis sie tot war.

Wir fordern von der Stadtverwaltung in Carcaixent und den zuständigen Behörden, dass sie umgehend alle ihnen zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen, damit derartig brutale und unmenschliche Vorfälle sich nicht wiederholen und die Schuldigen verfolgt und schwer bestraft werden.

REGINA erlitt eine unvorstellbar grausame Folter, wir schulden es ihr, dass die Tat nicht in Vergessenheit gerät.
Wir fordern Gerechtigkeit für REGINA und für alle Tiere, die misshandelt oder ausgesetzt werden.

Bitte unterschreibt hier:

PETITION
mastina.jpg

Siehe auch: Schwerste Misshandlung mit Todesfolge

PETITIONEN | 33 Kommentare

4th Juni 2008

David Hammerstein für die Rechte der Tiere

Auch David Hammerstein, der Europaabgeordnete der Grünen und Vizepräsident der Tierschutzgruppe vom Europäischen Parlament kämpft für die Rechte der Tiere.
Hammerstein bezeichnet die zahlreichen Feste in denen die Misshandlung von Tieren als Zeitverteib gilt als moralisch schandhaft, Stierkampf, Stiertreiben, Hahnenkämpfe und vieles mehr, die lebewesen leiden unter den menschliche Scheußlichkeiten unter dem hedonistischen und festlichen Argument “Spaß zu haben”.

gato-trato-gigne-tiff.jpg

Seine Konzept:

Zehn Gebote gegen die Misshandlung und Tortur von Tieren
in örtlichen Volksfesten

Gegen sinnlose Grausamkeit an Tieren und hin zur Abschaffung der Tortur bei traditionellen
Volksfesten

Gegen Misshandlung bei Volksfesten und hin zu gesetzlichem Schutz und Respekt für Tiere

Gegen die Ausbildung in der “Kunst des Tötens”und hin zur Ausbildung in Respekt und Pflege
für Tiere

Abschaffung der Subventionen der öffentlichen Hand für Stierkampffeste

Gegen die Übertragungen von Stierkampf-Programmen in Fernsehen und hin zum Pflichtfach Rechte der Tiere

Wir als Vertreter im Kampf für das Wohlergehen der Tiere sind die Mehrzahl

Gegen den “Ausnahmestatus” des Stierkampfes hin zu einer Gesetzgebung, die die Würde und Rechte aller Tiere gewährleistet

Verbot von Veranstaltungen mit Tieren, um nicht Menschen in Gefahr zu bringen

Schutz der Kinder gegen die Stierkampfveranstaltungen

Von der öffentlichen Förderung des Stierkampfes hin zur Erklärung der Städte und Volksfeste ohne Stierkämpfe

tetedavidjpeg-2.jpg

Allgemein | 0 Kommentare

4th Juni 2008

Streunende Galga mit Lebendfalle eingefangen

Diese streunende Galga in Toledo konnte endlich mit einer Lebendfalle eingefangen werden.

toledo01.JPG
toledo02.JPG

Sie befindet sich in einer Tierpension, es wäre aber schön, wenn dieser Platz schnell fei wird um Hunde vom Tierheim RIBERCAN aufnehmen zu können.

Kontakt: info@evolucion.org.es

Allgemein | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2008 Juni 04

Switch to our mobile site