26th September 2008

Solidarität mit den Aktivisten von Equanimal

30 Septiembre 2008:
Solidarität für die Aktivisten von Equanimal die den Angriff auf die Arena in der Stierkampfarena Las Ventas ausgeübt haben
11 Uhr Versammlung in Madrid vor dem Gericht Plaza Castilla
Wer teilnehmen möchte setze sich bitte mit David in Verbindung DavidH@equanimal.org

Am 4. Mai 2008 sprangen sechs Aktivisten von Equanimal während eines live im Fernsehen übertragenen Stierkampfes in die Arena. Es war das erste Mal, dass eine Tierrechtorganisation dieser Welt des Stierkampfes in seinem Zentrum die Stirn bot.
Mit der Unantastbarkeit der Stierkampfarenen ist es vorbei. Nichts wird wieder wie früher sein. Die Medien hoben hervor, dass diese Aktion ein “Vor und nach der Anti-Stierkampf Bewegung darstellte”. Equanimal hatte die bedeutendste Stierkampfarena der Welt eingenommen.
Die 4 Aktivisten, die am 4. Mai den auf der Welt ersten Angriff auf eine Stierkampfarena machten, werden vom Gericht in der Plaza Castilla in Madrid vernommen werden. Sara, Sandro, Miguel und David Nuevo. David Herrer und Jesús wurden verhaftet und der Störung der öffentlichen Ordnung angeklagt, auch hat die Gemeinde Madrid gegen sie ein Verwaltungsverfahren wegen Nichteinhaltung der Stierkampfregeln eingeleitet, welches Geldbußen von 150 bis zu 60.000 Euros auferlegen kann.

12.jpg

Allgemein, STIERKAMPF, VIDEOS | 3 Kommentare

26th September 2008

In welcher Haut steckst du?

Die neue Kampagne der PETA gegen die Pelz- und Lederindustrie.

Mehr Infos: PETA

PETITIONEN, Tierschutz weltweit | 2 Kommentare

26th September 2008

5. Oktober anti-Stierkampf Demonstration in Zaragoza

cartel2.jpg

Am 5. Oktober wird in Zaragossa eine große Kundgebund für die Abschaffung der Tauromachie stattfinden, organisiert von der der Tierschutzplattform ZARAGOZA ANTITAURINA, eine Vereinigung zahlreicher Tierschutzorgansiationen deren Ziel es ist, endlich das Stiergemetzel im Namen der Tradition zu beenden. Seit fünf Jahren findet Jahr für Jahr eine Kundgebung statt, 2007 mit ca. 2500 Teilnehmern aus ganz Spanien und dem restlichen Europa, vereint im Kampf gegen die Tauromachie.
Anlässlich der “Fiesta de Pilar” werden jeden Nachmittag sechs Stiere, nach einem schrecklichen Todeskampf getötet. Die Stimmen derer die die Abschaffung der Stierkämpfe fordern sind zahlreich, Gründe diese abzuschaffen würden hunderte von Seiten füllen. ZARAGOZA ANTITAURINA fordert das Ende der Stierkämpfe, konkret in Zaragoza.

STIERKAMPF, VIDEOS | 1 Kommentar

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2008 September 26

Switch to our mobile site