17th Juni 2009

RAY in seinem neuen zuhause

ray03.jpg

Marenchena / Sevilla, ein Ort, wo die Tiere auf der Straße sterben, wo sie sich rudelweise vom Müll ernähren, wo die Menschen sie mißachten, erhängen und niemand etwas dagegen unternimmt.

Die ganze Welt schaute hin, aber keine unternahm etwas…..sie dachten im ersten Moment auch, es wäre sicher das Beste, den Todeskampf und das Leiden dieses Tieres zu beenden. Der Hund lag dort, unfähig aufzustehen, den Kiefer wie ausgerenkt, wie bei allen Hunden die im Sterben liegen.

Dies war Anfang April, Ray, ein Galgo von vielen, ein Schicksal wie es sich täglich irgendwo in Spanien abspielt.

ray-en-casa-02.JPG
ray-en-casa01.JPG

Inzwischen sind zweieinhalb Monate vergangen und mich erreichten die ersten Fotos von Ray’s neuem zuhause in Holland. Am letzten Wochenende wurde Ray persönlich von seiner neuen “Mama” in Spanien abgeholt. Ray musste glücklicherweise nicht mehr operiert werden, die Therapie ist gut angeschlagen und er kann rennen, springen und spielen wie jeder andere Galgo auch.

Carolina von SOFIA El Refugio Escuela bedankt sich bei ALLEN die dazu beigetragen, dass Ray nun das Leben leben kann, was er verdient.

Sofia El Refugio Escuela

Siehe auch:
Dem Tod näher als dem Leben
Ray, sein Zustand ist weiterhin kritisch
Ray, es geht langsam aufwärts
Ray hat eine Familie gefunden

Mittwoch, Juni 17th, 2009, 01:04 | Allgemein | kommentieren | Trackback

5 Kommentare zu “RAY in seinem neuen zuhause”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 17. Juni 2009, Kirsten schreibt:

    Das ist eine Geschichte,die alle Tierschützer lieben werden und wo jeder Einzelne von Ihnen sich dran freuen kann!!!Daumendrücken hat offensichtlich genützt!Alles Liebe Dir und Deiner Familie ,wünscht,
    Kirsten.
    PS: Mögen wir alle, noch oft, solche “Sternstunden” selbst oder aber aus der Ferne erleben dürfen…

  2. 2 17. Juni 2009, Kevin&Christina schreibt:

    Oh was tolle Neuigkeiten von dem süßen das freut uns sehr.Lieber Ray was hast du ein wunderschönes Körbchen jetzt.Siehst du mein Schatz wir haben dir gesagt das sich das kämpfen lohnt und waren in Gedanken immer bei dir.Viel Glück weiterhin mein lieber Ray.

  3. 3 21. Juni 2009, Karin schreibt:

    Es sind diese Happy-ends, die es uns ermöglichen, den Glauben an das Gute nicht vollends zu verlieren…und weiter zu kämpfen!!!

    Ich wünsche dem süssen Kerl eine laaange glückliche Zeit mit seiner neuen Familie…

  4. 4 23. Juni 2009, Silvia und meine Engel schreibt:

    Es ist so wunderschön..Ray so zu sehen. Schutzengel haben ihre Flügel schützend über seinem Körper ausgebreitet und ihm dazu verholfen, dass er sich sooo gut erholt hat. Ich glaube kaum, dass ein Mensch solche Schmerzem aushalten würde. Ich wünsche Ihm und seiner Familie alles Liebe und Gute. Möge sein Leben lange und ohne weitere Komplikationen sein.
    Lieber Ray wir wünschen Dir von Herzen alles Liebe und
    es ist einfach schön, Dich so zu sehen. Allen die dazu beitrugen …danke von Herzen.

  5. 5 13. Juli 2009, Jörg (mit Podenco Enzo im Herzen) schreibt:

    Ich sitze ich hier, und beim Lese der Berichte von Ray rinnen mir Freudentränen über das Gesicht.

    Es gibt sie noch, die guten Tage !!!

    Danke an alle die ebenso denken und fühlen wie ich, und an alle die geholfen haben !

    JÖRG mit Galgo RUBIO, Podi TUFAN und SH-Podi-Mix BARA

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - RAY in seinem neuen zuhause

Switch to our mobile site