22nd Juni 2009

PROTEST! “San Fermines” und “Rapa das Bestas”, Kanditaten für das immaterielle Kulturerbe

p21-62014.jpg

p01-84343.jpg

Vom 22. bis 30 Juni treffen sich Vertreter der UNESCO in Sevilla um zu entscheiden, welche der 45 vorgeschlagenen Feste zum immateriellen Kulturerbe von Spanien ernannt werden sollen.

Achtung: Hier ist AnimaNaturalis offenbar ein Fehler unterlaufen, die IBOCC hat nichts mit der UNESCO zu tun!

Die Liste der IBBOC ist lang, auch die tierquälerischen Feste wie “Rapa das Bestas” (Das Scheren der Stuten) und “San Fermin” (Stiertreiben und Stierkmämpfe in Pamplona) stehen auf der Liste.

Bitte kopieren Sie das hier verlinkte Protestschreiben von AnimaNaturalis, unterschreiben Sie bitte mit Vor- und Nachnamen, Stadt und Land bitte auch angeben und schicken es folgende Adresse:

info@ibocc.org

logo16.gif

Siehe auch:
“A Rapa das Bestas” / “Scheren der Stuten”
Protest gegen Tierquälerei als Immaterielles Kulturerbe von Spanien

Kommentar zu “PROTEST! “San Fermines” und “Rapa das Bestas”, Kanditaten für das immaterielle Kulturerbe”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 6. August 2009, Isabelle Meyerhans schreibt:

    Wie kann man bloss Vergnügen daran finden, Tiere in Angst und Schrecken zu versetzen?? Mir fehlen die Wort um diese groben Kerle, ohne die geringste Sensibilität zu beschreiben!

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - PROTEST! “San Fermines” und “Rapa das Bestas”, Kanditaten für das immaterielle Kulturerbe

Switch to our mobile site