28th August 2009

Hilfe für VICTORIA

victoria-herida10.JPG
victoria-herida6.JPG
victoria-herida9.JPG

Monatelang irrte Victoria, nun schon durch die Straßen von Cordoba, ängstlich und scheu und immer auf der Flucht. Am 16. August endlich gelang es sie einzufangen, es herrschten 40 Grad im Schatten, die Galga hatte Durst und wollte diesen in einem Kanal stillen, fiel hinein und kam nicht von alleine wieder raus. In ihrer Todesangst hat sie beim Versuch die Kanalmauer zu erklimmen ihre Hinterpfoten aufgerissen und verzweifelt ihre Krallen ins Mauerwerk gegraben, schließlich hing sie erschöpft an der Kanalmauer und krallte sich fest so gut es ging. Als die Tierschützer kamen bewegte sie zaghaft ihre Rute, vielleicht ahnte sie, dass dies ihre Rettung ist. Sie trank einen ganzen Eimer Wasser und schlief 24 Stunden fast an einem Stück.

Victoria musste stationär in einer Tierklinik verbleiben, alle letzten Zehenglieder der Hinterbeine wurden amputiert und die Infektion wude mit Antiobiotika bekämpft.

victoria_ingresada_5.jpg
galgita_victoria1_operada.jpg
galgita_victoria4.jpg

Wer das Tierheim La Guardia bei den Tierarztkosten für Victoria unterstützen möchte, anbei die Bankverbindung:

Protectora La Guarida
IBAN: ES19 2100 2631 8701 1032 2978
BIC: CAIXESBBXXX

www.laguarida.org

Kontakt, Maru: marsaps@hotmail.com

Tierarzt-Bericht (spanisch):

Nombre: VICTORIA Edad: 3 años Sexo: Hembra Raza: Galgo
Fecha Nacimiento: 01/01/2006 Microchip: 941000011480543
Propietario: La guarida
Dirección: Almeria, 6 Puente Genil (Córdoba)
DNI: G-14809016
Teléfono: 607812816

ANAMNESIS

Victoria viene a consulta el día 17/08/09 con una inflamación severa en todas las falanges de las cuatro extremidades tras haber sido recogida de un canal de riego lleno de agua posiblemente tras haber sido abandonada deliberadamente allí. El animal tiene una cicatriz a cada lado del cuello coincidiendo con el lugar donde habitualmente se inyecta el microchip. Victoria viene muy asustada y con estado de emaciación.
Victoria est arrivée le 17/08/09 avec une inflammation sévère de toutes les phalanges des quatre pattes après avoir été sortie d’un bassin d’irrigation où elle avait été abandonnée sciemment. L’animal a une cicatrice de chaque côté du cou qui correspond à la zone du ship
Victoria est arrivée en état de choc

SINTOMATOLOGÍA

Tras la auscultación se detectan múltiples fracturas en gran parte de las falanges. El dolor y la inflamación es patente y la temperatura es algo elevada (38,5ºC).
Multiples fractures en grande partie concernant les phalanges. La douleur, l’inflammation et la température sont élevées

PRUEBAS COMPLEMENTARIAS

Se realizan radiografías en las cuatro extremidades determinando fracturas en todas las falanges de las extremidades posteriores con estado avanzado de descomposición de la matriz ósea así como una placa de osteosíntesis en el fémur izquierdo. Las extremidades anteriores presentan fisuras y resolución parcial de fracturas anteriores.
Radios déterminant les fractures et un état avancé de décomposition de la matrice osseuse ainsi qu’au niveau du fémur. Les extrémités antérieures présentent des fissures et apparemment des fractures anciennes résolues

DIAGNÓSTICO

El cuadro sintomático y las pruebas realizadas son compatibles con osteomielitis en las extremidades posteriores.
Diagnostic : Osteomyélite des extrémités postérieures

TRATAMIENTO

Se opta por el tratamiento quirúrgico, previa anestesia general, a fin de eliminar el foco de infección, por lo que se amputan la última falange de todos los dedos de las extremidades posteriores. Tras varios días de hospitalización con antibioterapia intensa se repiten las radiografias se le da el alta al paciente el 25/08/09. Antes de irse Victoria es microchipada y recibe todas las vacunas obligatorias, así como desparasitación y protección contra garrapatas y pulgas. En breve se le realizará una ovariohisterectomía.
Traitement chirurgical sous anesthésie générale pour résorber l’infection et amputation de la dernière phalange de tous les doigts des pattes arrières. Plusieurs jours d’hospitalisation sous antibiotiques à forte dose. Déparasitée avec ovariohystérectomie prévue

Hospital Clínico Veterinario Puente Genil
Veterinario: Beatriz Sánchez Jurado
Número de colegiado: CO-1743

Tierarztrechnung / Kostenvoranschlag

Propietario:La Guarida Tlf:607812816
C/Montemayor, 8 1ºF D.N.I.:G14809016
14500 Puente Genil
Cordoba

Mascota:Victoria Raza:Galgo Sexo:Hembra Edad:3años
Color:Encerado F.N.:23/07/2007
Chip:941000011480543

HOSPITAL CLINICO VETERINARIO PUENTE GENIL
Veterinario:Beatriz Sanchez Jurado
Numero de colegiado:CO-1743

Traumatologia: 400E
Anestesia general: 50E
Rx: 6*18E: 108E
Tratamiento antiinflamatorio: 6.36E
Tratamiento antibiotico: 15E
Rabia: 15E
Vanguard 7: 21E
Microchip: 24E
Pasaporte: 12E
Ovariohisterectomia: 200E

—————

TOTAL 851.36Eù

Freitag, August 28th, 2009, 10:18 | Allgemein | kommentieren | Trackback

3 Kommentare zu “Hilfe für VICTORIA”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 28. August 2009, Mirjam schreibt:

    150.00 Euro wurden ja schon für VICTORIA überwiesen und den Rest übernimmt VICTORIA`s Patentante Monika aus der Schweiz! Das Geld wird von uns direkt an die Klinik überwiesen sobald man uns die Adresse der Bank, die IBAN. Nr und den BIC mitgeteilt hat! Sobald sie kastriert ist, was nächste Woche gemacht werden soll und sich etwas von der OP erholt hat kann VICTORIA in die Schweiz kommen!

  2. 2 28. August 2009, Mirjam schreibt:

    Übersetzung des TA Berichtes:

    Name: VICTORIA Alter: 3 Jahre Geschlecht: Weiblich Rasse: Galgo
    Geburtsdatum: 01/01/2006 Microchip:
    Eigentümer: La guarida
    Dirección: Almeria, 6 Puente Genil (Córdoba)
    DNI: G-14809016 (D.N.I. = Personalausweis – Nr.)
    Telefon: 607812816

    KRANKHEITSGESICHTE

    Victoria kam in meine Praxis am 17/08/09 mit einer sehr starken Entzündung in allen Pfoten der vier Extremitäten, nachdem sie aus einem mit Wasser gefüllten Bewässerungskanal rausgeholt wurde, aller Wahrscheinlichkeit nach, nach dem sie dort absichtlicht allein gelassen wurde. Das Tier hat eine Narbe an jeder Seite des Halses, dort wo gewöhnlicher ein Mikrochip implantiert wird. Victoria kam in meine Praxis sehr ängstlich und mit einem sehr starken Untergewicht.

    KRANKEITSBILD

    Nach dem Abhören wurden viele Brüche in fast allen Pfoten festgestellt. Schmerzen und Entzündungen waren festzustellen und die Temperatur war etwas überhöht (38,5ºC).

    ERGÄNZENDE UNTERSUCHUNGEN

    Alle vier Extremitäten wurden geröntgt, wobei festgestellt wurde, dass alle hinteren Pfoten Brüche aufwiesen und in einem sehr fortgeschrittenen Zersetzungzustand des Stammknochens waren, sowie eine Feststellplatte (Osteostynthese) im linken Oberschenkel (Femur) Die vorderen Extremitäten haben Spalten und teilweise Auflösungen von vorherigen Brüchen.

    DIAGNOSE

    Der symptomatische Rahmen und die durchgeführten Untersuchungen sind kompatibel mit Osteomyelitis (Knochenentzündung) in den hinteren Extremitäten.

    BEHANDLUNG

    Es wurde sich, nach vorheriger Vollnarkose, für eine chirurgische Behandlung entschieden, um die Brutstätte der Entzündung zu entfernen. Infolgedessen wurden die Endzehenknochen von allen Zehen der hinteren Extremitäten amputiert. Nach einigen Tagen Aufenthalt in der Klinik mit einer intensiven Antibiotikatherapie, wurde erneut geröntgt und am 25/08/09 wurde sie entlassen. Bevor Victoria entlassen wurde, bekam sie alle erforderlichen Impfungen, erhielt den Mikrochip sowie eine Entwurmung und Schutz gegen Zecken und Flöhe. Demnächst wird eine Kastration vorgenommen.

    Krankenhaus und Veterinär Klinik Puente Genil
    Veterinär: Beatriz Sánchez Jurado
    Zulassungsnummer: CO-1743

  3. 3 28. August 2009, Kevin&Christina schreibt:

    Oh das freut mich für dich Viktoria bist so eine süße und wirklich bild hübsch und was für liebe Augen.Kommt sie dann in ein eindgültiges zu hause?Lieben Grüße

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Hilfe für VICTORIA

Switch to our mobile site