3rd Februar 2009

Streunender Galgo, einer von so vielen

galgo-en-los-huesos01jpg.JPG
galgo-en-los-huesos-02.JPG
galgo-en-los-huesos-03.JPG

Viele Tierschützer verfügen über kein Tierheim, bzw. es gibt kein Tierheim, dort wo sie leben, um in Not geratenen Tieren eine sichere Zuflucht zu bieten. Die privaten Pflegestellen sind begrenzt und überfüllt, so sucht man nun auch für diesen streunenden Galgo eine Pflegestelle innerhalb Spaniens.

Kontakt: sarapuravida@msn.com

Allgemein | 1 Kommentar

3rd Februar 2009

Unterstützung für einen schwer misshandelten Pit Bull

nico4.jpg
nico3.jpg
nico7.jpg
nico6.jpg

Das ist Nico, ein Pit Bull. Am 30. Jamuar wurde er in diesem Zustand mitten auf einer Straße von dem Tierarzt Juan gefunden. Er brachte ihn sofort in die Tierklinik und die Untersuchung brachte folgende Ergebnisse: angeschossen aus nächster Nähe, mitten ins Gesicht; ein mehrrfacher Bruch des Oberschenkelknochens, infektiöse Wunden, Verletzungen an der Flanke, verletztes Vorderbein, ein Auge kurz davor verloren zu werden, es fehlt ein Stück vom Ohr.
Der Zustand von Nico war bedauerlich, er zitterte am ganzen Körper, am nächsten Tag hat er zum ersten mal etwas Nahrung zu sich genommen. Für die nächste Woche ist eine komplizierte Operation geplant, man wird den komplizierten Bruch mit Metallplatten richten müssen und weiß noch nicht, was dies alles kosten wird.
Der Hund hat trotz seiner schlechten Erfahrung einen liebevollen Charakter und kann sich auch schon über Besuch freuen. Nico ist erst 2 Jahre alt und befindet sich in einer Tierklinik in Toledo.

APADAT
IBAN ES21 2105 0085 1512 9001 1872
BIC CECAESMM105

Kontakt: carolinass5@hotmail.com

Con Las Patas En La Masa

Allgemein | 3 Kommentare

3rd Februar 2009

Galgos, es nimmt kein Ende

Lucera und Canela
lucera-y-canela-2.JPG

Diese 2 Galgos, Mutter mit Welpe, wurden an Bahngleisen eingefangen, die Galga hat ein schon verheiltes Loch im Hals, man hat, bevor man sie ausgesetzt hat, noch den Microchip rausgeschnitten, durchaus üblich in Spanien.
Lucera ist ca. 3 Jahre alt, sie hat Narben am ganzen Körper.
Canela ist ca. 3 bis 4 Monate alt, erfreut sich guter Gesundheit, ist aber noch sehr ängstlich.
Die Galgos befinden sich in Sevilla.

Kontakt bitte über nfo@sos-galgos.net erfragen

PABLO
paplo02.jpg
paplo01.jpg

Pablo, ein weiteres Opfer der Jagdsaison, zusammen mit weiteren acht Galgos wurde er aus der Perrera von Numancia de la Sagra /Toledo, freigekauft. Nach seiner Kastration bemerkte man, dass es ihm nicht gut geht, er war ungewöhnlich ruhig, hatte Probleme mit den Atemwegen und man machte eine Blutanalyse. Pablos seine Nierenwerte sind nicht gut und er wurde zudem auch noch positiv auf Leishmaniose getestet.

CUENCANIMAL

PACA
paca01.JPG
paca02.JPG
paca03.JPG

Paca wurde am 8.Januar von einem Mitglied des Tierschutzvereins ADANA in Badajoz gefunden, ihre Verletzngen deuten darauf hin, dass sie von einem Auto angefahren und mitgerissen wurde. Die Galga hatte noch einmal Glück gehabt, die Wunden verheilen gut und die Knochen sind nicht gebrochen.

Kontakt: adana@adanabadajoz.com

Sevilla, streunende Galga
sevillagalgitacachorbg3.jpg

Diese Galga irrt schon einige Tage durch Puebla del Rio, Sevilla. Sie ist extrem dünn, ein Bein ist gebrochen und infiziert, die Galga hätte einen Platz in Holland, bis jetzt hat sich aber noch niemand vor Ort gefunden der sie sucht und einfängt.

DEDALO
dedalo01.jpg
dedalo02.jpg
Streuner, alter schlecht verheilter Bruch , Erlichiose, Leishmaniose und Filariose positiv.
Erlichiosebehndlung wurde begonnen, danach Filariose und wenn alles gut geht, diese Behandlung ist immer mit einem Risiko verbunden, es kann zu gefährlichen Thrombosen kommen, wird mit der Leishmaniose Behandlung begonnen.
Maria Nieves, die Dedalo gerettet hat, möchte ihm eine Chance auf ein schönes Leben geben, sie gibt nicht auf, dem Galgo geht es soweit gut, die Hoffnung stirbt zuletzt.
Wer die tierschützerin finanziell bei den Tierarztkosten unterstützen möchte, anbei die Bankverbindung:

Mª NIEVES HERNÁNDEZ CABALLERO
IBAN: ES60 3058 0271 7927 2000 8223
BIC: CCRIES2AXXX

Contact: escila83@hotmail.com

Weißer an den Hoden verletzter Galgo in Zamora, noch ohne Foto, man wird versuchen ihn einzufangen.

Perrera Movera, Zaragoza
movera.JPG
movera01.JPG

Rica
rica_0021.jpg
ricajpg.JPG

Diese Galga befindet sich in Santander, sie wurde verschenkt, kommt ursprünglich wohl aus Cuenca. Da die vorhandene Hündin der ehemaligen Besitzer sich nicht mit ihr vertrug, musste Rica das Haus verlassen und in einer Hundehütte leben. Rica ist ca. 6 Jahre alt und sucht nun eine Familie für immer und ewig.

Kontakt bitte über nfo@sos-galgos.net erfragen

Allgemein | 1 Kommentar

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2009 Februar 03

Switch to our mobile site