17th Mai 2009

Stiermorgengrauen / TAUROMAÑANA von Angel Padilla

Das Morgengrauen des Stieres

Der Tod existiert nicht, sondern nur die Betrachtung aus einem anderen Blickwinkel

Du wirst sterben
So wurde es in Spanien entschieden,
als Sklave einer ganzen Nation.
Lauf, schwarzes Wesen, durch die Freiheit deiner Weide.

Deine letzte Stunde wurde schon festgelegt
Vor den Augen von hunderten blinden Menschen wirst du dein Blut erbrechen
Deine tiefen Wunden werden dich weinen lassen wie ein kleines Kind
Aber noch grösser wird der Schmerz sein, wenn du siehst, dass du alleine bist

Viele Male hat sich die Tragödie wiederholt.
Andere schwarze Wesen so wie du, sind verbrannt, verprügelt und bespuckt worden, nur weil sie anders sind.
Schwarzes Wesen mit Hörnern und anderen Lauten,
Die Weißen kommen, um dich zu holen, um dich in Kunst zu verwandeln

Sohn der Weide, dein trauriges Gesicht wird die Blumen vermissen.
Dein Körper wird sich winden, dein Schrei zu den Sternen
Du wirst ihr lebendes Kunstwerk sein.

Ein im Todeskampf hechelnder Mund und triefend vor Galle, das ist ihre Kunst
Spanien, seit drei Jahrhunderten bringst du ein schamloses Volk hervor

Dein Körper wird von Trugbildern von Margeriten umarmt werden, während der Tod in die Arena seinen Einzug hält
Du, der von den ruhigen Flussauen entführt wurdest
Es wird so sein, als ob du deine Weide durch den Himmel erahnen könntest,
Furcht und Irrsinn liegen schwer in der Luft
Du willst nicht mehr nachdenken
Traurigkeit und Einsamkeit, die Mütter des Todes, stehen an deiner Seite
Aber du bist nicht allein,
wenn die Kälte dich durchdringt wirst du nicht allein sein.

Die wogenden Köpfe auf den Rängen
Die mit ihren Haaren den Himmel der Vögel verschmutzen,
Die Gegner der Sklaverei, die allzeit bereit sind, zu dir zu springen
Eingesperrt in der Menge, erschöpft, weinend.

Und auf der bebenden Straße, Spruchbänder und hunderte von weißen Kerzen
angefacht durch den Hauch deines Lebens
Wir, deine Geschwister, Matrosen des Schiffes der Freiheit
Die Erde erzittert unter unserem Schritt
Die Freiheit verlangt nach dir, ihrem Kind
Und nach der Abschaffung deines Blutvergießens

Majestät der Weide, erhebe deine Krone aus Hörnern,
denn du bist nicht allein
Du bist der Stier, der morgen über uns hinweg schreitet,
denn am Ende unseres Kampfes werden wir dann Erde sein.
Erhebe dein Haupt zwischen den Bäumen und lausche uns im Winde:
Du bist nicht allein.

Ángel Padilla

Siehe auch:

Verkehrte Welt
Die Sense zwischen den Blumen, Kunst contra Stierkampf
Ballade für Regina

TAUROMAÑANA

(No existe la muerte,
sino sólo el mirar desde otros ojos.)

Vas a morir.
Has sido señalado por España.
Eres esclavo de toda una nación. Weiterlesen »

Allgemein, STIERKAMPF | 0 Kommentare

17th Mai 2009

48 Stunden für die Stiere

108.jpg

48 STUNDEN FÜR SIE
23. Mai Demonstration in Córdoba
24. Mai, Madrid, ein großer Tag für die ABSCHAFFUNG DER TAUROMACHIE…

Die Demonstration in Córdoba wurde von CACMA und den Ecologistas en Acción de Córdoba einberufen. Diese Stierkampfveranstaltung wird “zu Ehren misshandelter Frauen” veranstaltet, es scheint Mode zu werden, Benefizveranstaltungen die auf die Tortur unschuldiger Tiere basiert, durchzuführen.


cartel-mural-manicordoba.jpg

Die Aktion in Madrid wird von Equanimal und CAS International (Comité Anti Stierenvechten) organisiert, vor den Toren der Stierkampfarena Las Ventas werden Aktivisten den Tod der Stiere eindrucksvoll wie immer mit Kunstblut und Banderillen in Szene setzen.

Allgemein, STIERKAMPF | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2009 Mai 17

Switch to our mobile site