27th Juli 2009

In Mellia wird wieder Blut fließen

Nach 37 stierkampffreien Jahren wird die spanische, an der nordafrikanischen Küste gelegene Stadt Melilla, wieder Stierkämpfe abhalten. Der Präsident von Melilla, Juan José Imbroda, will Stierkämpfe, zumindest solange er im Amt ist, anbieten. Die ersten Stierkampfveranstaltungen werden Anfang September stattfinden.

Quelle: La Razon

STIERKAMPF | 1 Kommentar

27th Juli 2009

Grausamer Vogelmord soll legalisiert werden

Die in Spanien “parany” genannte Jagdmethode soll wieder legalisiert werden, obwohl viele Verbände sie verurteilen.
Bei dieser grausamen Methode bleiben die Vögel an mit Klebstoff präparierten Bäumen kleben. Dieser Jagdmethode fallen alle Arten von Vögeln zum Opfer, einschließlich der geschützen Arten.

Die europäischen Richtlinien verbieten diese Methode weil sie massiv ist, aber der Berater der Regierung der autonomen Region Valencia, Serafín Castellano hat sich in einer Vollversammlung für eine Gesetzesänderung ausgesprochen, er höchstpersönlich hat eine solche “parany” auf einer Finca in Llíria.

Quelle: El Pais

PETITION: PARANY TRAPPING IN SPAIN MUST STOP – FOREVER!
parany.jpg

Siehe auch:
Komitee gegen den Vogelmord e.V., mit Protestmailaktion an Spaniens Ministerpräsidenten Zapatero!

Allgemein, PETITIONEN | 3 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2009 Juli 27

Switch to our mobile site