5th August 2009

ACTYMA gegen Stierspektakel

mont-roig-cimg0247a.JPG
mont-roig-09.JPG

“Correbous” in Katalonien und Valencia, genannt, im restlichen Spanien “encierro”, die Feste bei denen Stiere, Kühe und Kälber zur Volksbelustigung, meist von alkoholisierten Jugendlichen, gepeinigt werden, sind im vollen Gange.

Die Organisation ACTYMA hat ihre Anzeigenkampagne fortgesetzt, diesmal war sie Mont-roig Del Camp (Tarragona). Das erste Foto zeigt wie die Kuh schikaniert wird, man schlägt sie, zieht sie am Schwanz und schüttet ihr ein glas bier ins Gesicht, welche eine Schande, verkauft als Kultur. Auf dem zewiten Foto sieht man eine andere Kuh die kurz zuvor mittels Elektroschock auf den Platz getrieben wurde.
ACTYMA hat Anzeige erstattet.

Wenn Sie seine Meinung zu diesen Folterfesten gerne den Verantwortlichen mitteilen möchten, dann können Sie dies über folgende Adresse:

Der Bürgermeister von Mont-roig del Camp ist Sr. Fran Morancho López

comunicacio@mont-roig.cat

“SCHANDE MADE IN SPAIN”, Landkarte etc. von der Fundación Altarriba

Siehe auch:
Feuerstier in Santa Bárbara, Katalonien

Allgemein, Protestschreiben, Adresslisten und Briefe, STIERKAMPF | 3 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2009 August 05

Switch to our mobile site