7th August 2009

“Knüppelpferde”, die misshandelten Pferde Galiciens

Schon letztes Jahr habe wir auf diese Tierquälerei aufmerksam gemacht. Was hat sich seitdem geändert? Nichts! Noch immer müssen die Pferde mit Holzknüppeln an den Beinen leben, noch immer wird diese Misshandlung geduldet.

Trotz der Anzeigen die von Tierschützern erstattet wurden ist nichts passiert, diese Praktik wird offensichtlich als Gewohnheit hingenommen.

Noch immer werden die Pferde in den Wäldern Galiciens mit hölzernen Fallen erheblich in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt, noch immer müssen sie sich mühsam durch die bergigen Wälder quälen, noch immer laufen sie Gefahr, wie schon im August 2006 geschehen, bei einem Waldbrand qualvoll zu verbrennen.

Die Seprona beklagt, dass es äußerst schwierig ist, diese Misshandlung zu verhindern. Es besteht keine Pflicht, die Pferde zu kennzeichnen, so ist es schwierig die Besitzer der jeweiligen Tiere zu ermitteln, hier ist eine neue Gesetzgebung angebracht.

caballo.jpg

Quelle

VIDEO, auf REPRODUCIR klicken!

Pressemitteilung und Protestbrief von 2008, leider noch immer aktuell.

logo-verde-transparentep-gif.gif

Allgemein, CPA Bürger für Tiere, VIDEOS | 7 Kommentare

7th August 2009

Auf der Spur des blutigen Geldes, 24.143.542 Euros für die Tauromachie im Monat Juli

REGUERO DE DINERO SANGRIENTO (Auf der Spur des blutigen Geldes) hat wie jeden Monat die im Zusammenhang mit Stierkampf stehenden Subventionen gesammelt und veröffentlicht: 24.143.542 Euros für die Tauromachie im Monat Juli

Diese enorme Summe wurde im Monat Juli an öffentlichen Geldern in die Tauromachie investiert, während es dem spanischen Volk immer schlechter geht, Arbeitslosigkeit Hunger bedeutet und das Gesundheitssystem Kranke monatelang auf eine Operations warten lässt.


cabecera-original_red.jpg

Allgemein, STIERKAMPF | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2009 August 07

Switch to our mobile site