10th August 2009

Stierkampf als Immaterielles Weltkulturerbe der UNESCO?

Der Stierkampf als IMMATERIELLES KULTURERBE der UNESCO? Das ist kein Hirngespinst! Die Stierkampflobby versucht mit aller Macht, den Stierkampf unter den Schutz der UNESCO zu stellen. Damit wird der Stiermord in den Arenen verewigt und ihn abzuschaffen, als Verstoß gegen völkerrechtliche Verträge betrachtet.
Mit diesem Dossier berichten wir laufend über Fakten und die Entwicklung dieser Affäre, die zu größter Sorge veranlasst. Wir bitten Sie, diese Informationen weiterzuleiten, um zu verhindern, dass die blutige KULTURSCHANDE des Stierkampfs von der UNESCO zum WELTKULTURERBE geadelt wird.

Folgendes LOGO ist mit dem Dossier verlinkt!

stierkampf_nein.jpg


EVANA / European Vegetarian and Animal News Alliance
hat das Thema Projekt Stierkampf UNESCO aufgegriffen und eine kurze Zusammenfassung in mehreren Sprachen veröffentlicht.

Bitte verschicken sie die Links an Ihre ausländischen Kontakte!

Stierkampf als Immaterielles Weltkulturerbe der UNESCO?

¿Las corridas de toros Patrimonio cultural mundial de la UNESCO?

Bull-fighting as part of the UNESCO Immaterial World Cultural Heritage?

A tourada como parte do Património Mundial Cultural Imaterial da UNESCO?

Bikoborba kot nematerialna svetovna kulturna dediščina UNESCA?

Allgemein, STIERKAMPF | 0 Kommentare

10th August 2009

Anti-Stierkampf Demonstration am 15. August in Gijon

manigijon09.jpg

Organisiert von ANADEL Asociacón Nacional con Derechos y Libertad

STIERKAMPF | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2009 August 10

Switch to our mobile site