15th August 2009

Stiertreiben mit tödlichem Ausgang

Heute morgen ist beim Stiertreiben im nordspanischen Peñafiel (Valladolid) ein 53jähriger Mann durch einen Hornstoß in den Unterleib tödlich verletzt wurden, zwei weitere Läufer wurden schwer verletzt, ihr Zustand ist aber nicht lebensbedrohlich.

Ebenfalls schwer verletzt wurde ein Läufer in Tudela de Duero (Valladolid).

Quelle: abc.es

Allgemein, STIERKAMPF | 4 Kommentare

15th August 2009

Das stinkt gewaltig!

125.jpg

In der Bergen von Montsià (Tierras del Ebro) wurden einige Stiere und Kühe sich selbst überlassen, man weiß nicht von wem. Diese Tiere weideten schon eingie Jahre in dieser Gegend, (zuletzt drei Stiere, ein Kalb und sieben Kühe) ohne jemanden zu belästigen.

Trotzdem entschlossen sich die fünf dem Gebiet angrenzenden Gemeinden (Alcanar, la Ràpita, Amposta, Ulldecona und Freginals) die Tiere zu töten. Der Helikotpter einer privaten Firma der die Kadaver abtransportieren sollte war 48 Stunden später immer noch defekt und man konnte auch keinen anderen organisieren und aufgrund der hohen Temperaturen und den Grad der Verwesung wurde ein Abtransport unmöglich. Schließlich wurden die Kadaver mit Kalk überdeckt.

Dies kann nicht nur ein Problem für die Umwelt bedeuten sondern auch eine Gefahr für die Gesundheit.
Die europäischen Richtlinien verbieten es, dass man tote Tiere unter freiem Himmel belässt.
Die PLATAFORMA ANTITAURINA CIUDADANA DE TARRAGONA kritisiert, dass es schon ähnlich Verstöße in der Vergangenheit gab und fordert, dass die verantwortlichen Verwaltungen zur Rechenschaft gezogen werden.

Und was macht Europa? Wo bleiben die Sanktionen?

Quelle: pacta.es

Allgemein | 0 Kommentare

15th August 2009

Tierschutz in der Bundestagswahl

Wie halten es die größten Parteien mit dem Tierschutz? Dieser Frage ist die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt nachgegangen, und hat die Antworten der Parteien auf die Fragen von Menschen für Tierrechte und Tierschutzbund ausgewertet.

Bitte Informieren Sie sich weiter bei der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt!

Bündnis 90 Die Grünen: Tierschutz neu denken! Entwurf eines neuen Tierschutzgesetzes

Empfehlenswert ist auch die Seite abgeordnetenwatch.de, dort kann jeder Bürger Fragen an die Politiker richten.

Allgemein | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2009 August 15

Switch to our mobile site