28th August 2009

Hilfe für VICTORIA

victoria-herida10.JPG
victoria-herida6.JPG
victoria-herida9.JPG

Monatelang irrte Victoria, nun schon durch die Straßen von Cordoba, ängstlich und scheu und immer auf der Flucht. Am 16. August endlich gelang es sie einzufangen, es herrschten 40 Grad im Schatten, die Galga hatte Durst und wollte diesen in einem Kanal stillen, fiel hinein und kam nicht von alleine wieder raus. In ihrer Todesangst hat sie beim Versuch die Kanalmauer zu erklimmen ihre Hinterpfoten aufgerissen und verzweifelt ihre Krallen ins Mauerwerk gegraben, schließlich hing sie erschöpft an der Kanalmauer und krallte sich fest so gut es ging. Als die Tierschützer kamen bewegte sie zaghaft ihre Rute, vielleicht ahnte sie, dass dies ihre Rettung ist. Sie trank einen ganzen Eimer Wasser und schlief 24 Stunden fast an einem Stück.

Victoria musste stationär in einer Tierklinik verbleiben, alle letzten Zehenglieder der Hinterbeine wurden amputiert und die Infektion wude mit Antiobiotika bekämpft.

victoria_ingresada_5.jpg
galgita_victoria1_operada.jpg
galgita_victoria4.jpg

Wer das Tierheim La Guardia bei den Tierarztkosten für Victoria unterstützen möchte, anbei die Bankverbindung:

Protectora La Guarida
IBAN: ES19 2100 2631 8701 1032 2978
BIC: CAIXESBBXXX

www.laguarida.org

Kontakt, Maru: marsaps@hotmail.com

Tierarzt-Bericht (spanisch): Weiterlesen »

Allgemein | 3 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2009 August 28

Switch to our mobile site