6th März 2010

GOKU, Galgo im desolaten Zustand

goku01.jpg
goku02.jpg

Dies ist nun schon der dritte Galgo der innerhalb einer Woche in Tarragona aufgegriffen wurde, einer Region, in der normalerweise die Jagd mit Galgos nicht üblich ist. Auch die Misshandlungsfälle häufen sich in dieser Gegend, die Welle der Gewalt gegen Tiere schwappt über ganz Spanien,  es wird nicht besser, nein immer schlimmer und die Tierschützer sind wütend und frustriert.

Sein Leben hat GOKU aufmerksamen Tierschützern zu vedanken, die ihn streunend in der Nähe einer Autobahn gesichtet haben. Mit viel Geduld gelang es ihnen, seine Retter sind erfahrene Hundetrainer, den geschundenen Galgo einzufangen und brachten ihn zu Mo von PRO-GALGO International.

GOKU ist ca. 3 Jahre alt, sein Körper ist voller Liegeschwielen, seine Rutenspitze gequetscht und ein Teil eines Ohres halb abgerissen. Der Galgo wiegt nur 14 kg, normal wären bei seiner Größe 24 kg. GOKU ist gechipt, man hofft den Besitzer ausfindig machen zu können und wird Anzeige erstatten.

Weitere Infos und Fotos finden Sie hier:
JETZT LANGTS ABER!! NOCH EIN GALGO IN TARRAGONA!

Samstag, März 6th, 2010, 19:36 | Allgemein | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “GOKU, Galgo im desolaten Zustand”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 7. März 2010, Silvia und meine Engel schreibt:

    Meiner sah noch vieeel schlimmer aus, als er aufgenommen wurde….leider…jetzt ist er schön, aber voller Narben…und traumatisiert von den Misshandlungen…und das noch immer, genau nach einem Jahr als er aufgenommen wurde in Spanien,erst bei mir seit anfangs Dezember und er wird noch lange brauchen mit Bachblütentropfen unterstützt …bis er etwas normaler leben kann.
    Danke Euch allen für jeden Hund den Ihr rettet, danke !!!! Es sind Engel, die Retter und die HUNDE…….!!!!

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - GOKU, Galgo im desolaten Zustand

Switch to our mobile site