9th Dezember 2010

SOS – Galgo-Notfälle im Tierheim Ciudad Animal

Die Situation der Galgos in Pedro Muñoz ist alamierend, hinzu kommen ständig neue Notfälle.
Einen Überblick über die momentane Lage gibt folgender Bericht:

Die aktuelle Situation der Galgos in Pedro Muñoz und nicht nur dort

Gleich drei Notfälle innerhalb weniger Tage befinden sich in Obhut der Tierschützer von Ciudad Animal. Notfälle, deren Behandlung mit leider auch mit hohen Tierarztkosten verbunden sind.

COLDO

DENISE

COLDO und DENISE hatten Glück im Unglück. Sie sind gerade mal 6 Monate alt und ihnen stand das entbehrungsreiche kurze Leben als Jagdinstrumente bevor, bis sie sich beide beim Spielen verletzten, weil sie zwischen die Streben einer Holzpalette geraten sind. Das vermeintliche Unglück ereignete sich vor drei Tagen in einem Dorf namens Campo de Criptana, bekannt dafür, jedes Jahr viele Galgos zu “opfern”.

Der Galguero wollte die beiden Galgos auf die Straße setzen, aber zufällig war ein Freund von Loli zur richtigen Zeit am richtigen Ort und alarmierte Loli vom Tierheim Ciudad Animal. COLDO ist ein Rüde, DENISE eine Hündin, es sind Geschwister.

Denise hat das Schienbein gebrochen und eine Verrenkung der Hüfte, Coldo hat sie das Kniegelenk verrenkt.

NINIVE


Gestern erhielten die Tierschützer einen Notruf aus Alcazar de San Juan über eine Galgo der sich gerade von der Straße in einen Straßengraben schleppte. Als Loli dort ankam, lag der Galgo, es handelt sich um eine Hündin im Gebüsch, die Freunde hatten sie, da es regnete, mit einer Decke vor dem Regen geschützt.



Man brachte NINIVE sofort in eine Tierklinik, die Röntgenbilder ergaben, dass die Hüfte verrenkt ist, morgen wird die Galga operiert.

Der Kostenvoranschlag für NINIVE beträgt 510€, der für die erste Operation für DENISE 457€, die zweite Operation 385€, der Kostenvoranschlag für COLDO beträgt 496€.

Hiermit bitte ich um Unterstützung für die Tierarztkosten, Ihre Hilfe findet ihren Weg über folgende Bankverbindung:

CAJA DE CASTILLA LA MANCHA
ASOCIACION PROTECTORA DE ANIMALES Y PLANTAS
SWIFT/BIC: CECAESMM105
IBAN: ES19 2105 2012 01 1212026505

www.ciudadanimal.org

Kontakt:
proapeloli@gmail.com
J.Bech@gmx.de von der Futterkette für Spanien

Donnerstag, Dezember 9th, 2010, 23:46 | Allgemein | kommentieren | Trackback

2 Kommentare zu “SOS – Galgo-Notfälle im Tierheim Ciudad Animal”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 10. Dezember 2010, Carola Birkner schreibt:

    Der Verein TSV Galgo-Friends e.V. wird am 19.12. einen Charity-Walk für die 3 verletzten Galgos auf die Halde Haniel in Bottrop/Ruhrgebiet veranstalten und wir hoffen, dass viele Menschen daran teilnehmen, damit zu den bereits an Loli überwiesenen 250 Euro noch viele weitere Euros hinzu kommen!!!

  2. 2 13. Dezember 2010, MO SWATEK schreibt:

    und warum hat der freund von LOLI den galguero nicht angezeigt????

    @ Mo
    der Galguero hat die Hunde ja abgegeben und nicht ausgesetzt…

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - SOS – Galgo-Notfälle im Tierheim Ciudad Animal

Switch to our mobile site