27th Januar 2010

KLARA hat es geschafft

klara-cura.JPG

Am 17. Dezember 2009 hatte ich diese Galga vorgestellt. KLARA streunte wochenlang in der Nähe einer Käserei. Eine Australierin die dort lebte tat die Galga leid und sie fütterte sie regelmäßig, das Bein der Galga war zu diesem Zeitpunkt schon gebrochen, aber sie ließ sich nicht einfangen. Schließlich gelang es doch sie in einem Innenhof der Käserei zu locken und einzufangen, Tierschützer holten sie dann ab. In der Tierklinik wollte man den offenen Bruch richten, musste dann aber während der Operation feststellen, dass die Wunde vollkommen vereitert und das Bein nicht zu retten war.

KLARA befand sich bis zu ihrer Übernahme durch die Greyhound Protection Int.e.V., in der Obhut der PROTECTORA DE ANIMALES DE CACERES.

Geholfen wurde zuersteinmal durch einen Spendenaufruf, viele Tierheime können ihre Kosten kaum noch decken und gerade die vielen, oft schwerverletzen Hunde, sind eine enorme finanzielle Belastung.

Anbei, Klaras Geschichte, in Wort und Bild, veröffentlicht von der Greyhound Protection Int.e.V.
www.greyhoundprotection.de

klara.JPG

26.12.2009 Eine Spende für Klara, wir bitten um Ihre Aufmerksamkeit

09.01.2010 Klara hat es geschafft

16.01.2010 Klara in ihrem neuen Zuhause

Allgemein | 3 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2010 Januar 27

Switch to our mobile site