21st Juni 2010

OLGA und PRINCIPE suchen ein Zuhause

OLGA und PRINCIPE befinden sich in Obhut von Suzana, einer privaten Tierschützerin, die hilft wo sie kann. Momentan betreut sie 15 Hunde und 10 Katzen, immer wieder gibt es neue Notfälle. Was tun, wenn ein Hund angefahren im Straßengraben liegt oder der Jäger droht den Galgo in eine Perrera zu bringen, man versucht dem Tier zu helfen.


PRINCIPE ist ca. 3 Jahre alt, was genau mit seinem Bein passiert ist weiß man nicht, die Fotos wurden nach einer Woche Klinikaufenthalt aufgenommen. Bis sein Bein ganz verheilt ist, wird noch viel Zeit vergehen, aber trotzdem kann man natürlich schon jetzt nach einer Adoptivfamilie, bzw. einem Verein der den Galgo übernimmt, Ausschau halten. Schon jetzt hat seine Behandlung über 300 € gekostet, das abgestorbene Gewebe wurde entfernt und sein Bein muss noch einmal operiert werden.

Principe ist sehr nobel und liebevoll, die Katzen die im Haushalt leben beachtet er nicht und er lebt problemos auch mit den anderen Hunden zusammen.


OLGA wurde wahrscheinlich von einem Auto angefahren, ihr Oberschenkelknochen war gebrochen, einem Monat streunte sie in Cádiz, ohne dass sich irgend jemand fand, der sie aufnehmen konnte. Schließlich erklärte Suzana sich bereit, die verletzte Galga zu übernehmen.

Zum Glück konnten fast die gesammten Operationskosten durch Spenden finanziert werden, die Differenz und die Kosten der nachbehandlung übernahm Suzana. Da OLGA nicht mehr bei ihrer Pflegefamilie bleiben kann und Suzana das Haus schon voller Tiere hat, bleibt ihr wohl nichts anderes übrig, als die Hündin in einer Tierpension unterzubringen.

Suzana sucht nicht nur Familien für diese beiden Galgos, sie würde sich auch sehr über finanzielle Unterstützung freuen, die Bankverbindung wird noch bekannt gegeben.

Kontakt: susigarcia1980@hotmail.com

Allgemein | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2010 Juni 21

Switch to our mobile site