19th Dezember 2010

Jäger mit Herz

Nicht jeder Galguero ein Tierquäler, es gibt auch unter ihnen Menschen, die ihre Hunde vernünftig halten und bei Missständen nicht wegschauen.


Ein großes Herz für eine gequälte Kreatur zeigte nun ein Galguero aus Extremadura, der den traurigen Anblick des kleinen Kettenhundes auf Nachbars Terrasse nicht mehr ertragen konnte. Der Hund fristete schon längere Zeit ein erbärmliches Leben an einer kurzen Kette, verdreckt, verfloht und einsam, kaum noch fähig sich in seinem verfilzten Fell zu bewegen. Hilfesuchend wandte sich der Galguero an Mo Swatek von PRO-GALGO, mit der Bitte bei der Erstattung einer Anzeige behilflich zu sein.

Dann aber kam alles anders! Die Nachbarskinder hatten die Türe zum Hof offengelassen, die Bewohner waren nicht da und der Galguero hat sich ein Herz gefasst und den Hund einfach gestohlen, rein rechtlich gesehen, rein menschlich, hat er das Tier befreit, gerettet und ihm ein neues würdiges Hundeleben geschenkt.


Mo war natürlich hocherfreut über die Nachricht und hat den Helden zu seinem Mut beglückwünscht und sofort versprochen eine Pflegefamilie für den kaum 5 kg leichten Zwerg zu suchen und den Galguero in Kontakt mit Maria gebracht. Gutgelaunt hat er gerne eine Strecke von 60 km in Kauf genommen und Maria den Hund gebracht. Diese musste dann erst einmal mit dem stinkenden Fellbündel zum Hundefrisör, kein leichtes Unterfangen, denn niemand wollte sich um das ekelhaft stinkende Tierchen kümmern. Erst der dritte Hundesalon erklärte sich dazu bereit, TOMYO als Kunden anzunehmen. In einem 2 Stunden dauernden Prozedere wurde das Kerlchen komplett geschoren und entfloht, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und seinem Charme hat es TOMYO zu verdanken, dass er sogar schon eine liebevolle Familie in Spanien gefunden hat, die ihm seine schreckliche Vergangenheit als Kettenhund sicher schnell vergessen lässt.

Mo hat die Befreiung treffend formuliert: Das muss wohl ein Weihnachtswunder sein, denn es gibt auch Galgueros mit Herz!

Allgemein | 1 Kommentar

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2010 Dezember 19

Switch to our mobile site