26th Oktober 2011

KIKO Opfer der Straße



Dieser ca. 3 bis 4 Jahre alte Galgo wurde von einem Auto angefahren und wurde von dem Tierschützer Paco eingefangen, viele haben ihn zuvor schon gesehen aber nicht reagiert. Paco hat keinen Moment gezögert, ihn zuerst zu sich nachhause gebracht und dann die Tierklinik benachrichtigt.

KIKO hat einen offenen Bruch im rechen Vorderbein, der Galgo war so erschöpft, dass er während der Behandlung in seinen Armen einschlief. Bei Paco wird er sich auch nach der Operation erholen, bis er eine Familie gefunden hat.

Der Mittelmeercheck war bis auf Erlichiose negativ, die Erlichiose wird nun behandelt. KIKO wird am Donnerstag operiert. Der wunderschöne Galgo ist recht groß und sein Allgemeinzustand ist nicht allzu schlecht.

Kontakt: esthergalgos112@gmail.com

www.galgos112.com

Mittwoch, Oktober 26th, 2011, 01:49 | Allgemein | kommentieren | Trackback

2 Kommentare zu “KIKO Opfer der Straße”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 27. Oktober 2011, Barbara schreibt:

    ” Unbekannterweise möchte ich mich bei “Paco” bedanken, das er diesem wunderschönen Galgobub geholfen hat und seine Augen nicht verschlossen hat, vor dem Elend, das diesen Hunden durch die Ignoranz der Menschen angetan wird!

    Für mich ist es immer wieder einfach unverständlich was mit den Tieren auf unserer Welt geschieht und das das Leiden der Tiere die meisten Menschen kalt lässt!

    Meine allergrößte Hochachtung vor Menschen wie Paco und ich wünsche dem Galgobub schnelle Genesung und einen Menschen, der ihn achtet und liebt!!”

  2. 2 30. Oktober 2011, Astrid Metz schreibt:

    Auch ich kann einfach nicht verstehen wieviele Menschen so kalt und desinteressiert am Leid der Tiere vorbeisehen.Man weis gar nicht wo man anfangen soll,soviel Leid bringen wir über die Tiere überall wo man hinsieht…was ist nur mit uns Menschen los??Irgendwann rächt sich das alles,diese permanente Mißachtung von Lebewesen kann nicht ungestraft bleiben,weil es immer eine ausgleichende Gerechtigkeit gibt,auch wenn man sie nicht gleich erkennt.
    Wir richten uns selbst zugrunde und die meisten merken es noch nicht einmal…..

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - KIKO Opfer der Straße

Switch to our mobile site