3rd Januar 2011

GANDALF sucht ein Zuhause

Seit Anfang November befindet sich GANDALF bei Lidia. Dieser Galgomischling wurde als Streuner auf der Straße aufgegriffen und lebte daraufhin ein ganzes Jahr lang in einem Tierheim. Es war unmöglich ihn anzufassen, zu groß war seine Angst vor Menschen und so beschloss man den Rüden einzuschläfern. Eine Mitarbeiterin des Tierheims wollte den Hund nicht aufgeben, fand eine Deutsche die in Murcia lebte und Gandalf bei sich aufnahm. Auch sie schaffte es nicht, in den paar Monaten wo er bei ihr lebte, an diesen Hund heranzukommen und ihn zu sozialisieren. GANDALF hatte Angst vor lauten Geräuschen, offenen Räumen, bzw. großen freien Plätzen, ebenso zeigte er sich etwas ängstlich gegenüber anderen Hunden.

Mit viel Liebe und Geduld hat Lidia sein Vertrauen gewonnen. Anfangs lag Gandalf regungslos den ganzen Tag lang auf dem Sofa, gefressen und getrunken hatte er nur nachts, wenn er sich erleichtern musste, zeigte er dies mit einem leisen Winseln.

Inzwischen spielt er mit den anderen Hunden, tobt freudig durch den Garten und vertraut Lidia. Vor Männern und Kindern hat Gandalf nach wie vor Angst, in seinem neuen Zuhause sollten keine Kinder leben, aber dafür ein sicherer Ersthund.

Kontakt: galgosceibes@gmail.com

Allgemein | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2011 Januar 03

Switch to our mobile site