5th Januar 2011

Hundehaltung typisch spanisch

Seit einiger Zeit steht dieser Hund unter Beobachtung von Caroline und Yasmine. Aufmerksam geworden auf sein Schicksal ist Yasmine, die das Heulen und Bellen bis zu sich nachhause hört.



Der Lebensraum des Hundes beschränkt sich auf eine Terrasse, Schutz vor der Witterung bietet der notdürftig zusammengebaute Unterstand wohl kaum. Ohne jegliche menschliche Zuwendung fristet das Tier ein einsames Dasein, der Besitzer kommt nur selten. Alle 3 bis 4 Tage werden Gartenarbeiten erledigt, es kann auch schon mal eine ganze Woche verstreichen, ohne dass sich jemand auf dem Grundstück sehen lässt.

Caroline und Yasmine führen nun Buch, da der Hund gut genährt ist, wird es schwierig sein, mit einer Anzeige für Besserung zu sorgen, was bemängelt werden kann ist die Hütte. Freikaufen bringt sicherlich nichts, schnell würde ein neuer Wachhund folgen, ob ein Gespräch Erfolg hat ist fraglich. Da die Mühlen der spanischen Justiz bekanntlich sehr langsam mahlen, kann es ewig dauern, bis dem Hund geholfen werden kann. Der Fall der Jagdhunde von Arenys wurde noch immer nicht vor Gericht verhandelt, seit zwei Jahren warten wir nun schon auf die Gerichtsverhandlung.

Siehe hierzu: Jagdhunde

Allgemein | 0 Kommentare

5th Januar 2011

Dummheit die bestraft wird

“Corralejas”, eine explosive Mischung aus Alkohol, Musik, Gewalt und Machismus.

Seit fast 150 Jahren werden jedes Jahr im Januar im Norden Kolumbiens die sogenannten “corralejas” durchgeführt. Stierkämpfe für Jedermann, bei denen Möchtegern-Toreros meinen, ihren Mut und ihr Geschick unter Beweis stellen zu können, indem sie einen durch Banderillas gepeinigten Stier zu Boden zwingen. Dieses Jahr hat das Fest für die unprofessionellen Toreros schlecht begonnen, an einem einzigen Tag wurden 48 Männer verletzt, jährlich werden durchschnittlich 20 Männer getötet. Die Stiere überleben, sie während des Spektakels zu töten ist verboten.

Allgemein, STIERKAMPF, VIDEOS | 1 Kommentar

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2011 Januar 05

Switch to our mobile site