3rd Februar 2011

Petition für die Abschaffung der grausamen Stierhatz “Toro de la Vega”

Impressionen, Toro de la Vega 2010, aufgenommen von Aktivisten von Igualdad Animal.

Mar, 14/09/2010 – 12:40

Igualdad Animal se infiltra en Tordesillas y graba la muerte de Platanito

Unterschriftensammlung, gerichtet an die Regierung von Kastillien und León.

Wir, die unten Unterzeichnenden, fordern die Abschaffung des “Toro de la Vega”, da das bezeichnete Turnier darin besteht, einen Stier zu Pferd und zu Fuß zu hetzen und mit Lanzen zu Tode zu stoßen. Besagtes Turnier wird jeden zweiten Dienstag im September in der Ortschaft TORDESILLAS (VALLADOLID) gefeiert. Bei diese Art von Festen wird ein Tier misshandelt und deshalb glauben wir, dass es verboten werden muss.

PETITION: Recogida de firmas contra el toro de la vega

Klicken auf: Firmar la recogida de firmas contra el toro de la vega

Folgende Angaben sind obligatorisch:
Nombre Completo / Vor- und Familienname
Correo electrónico /eMail Adresse
Código Postal / Postleitzahl

Firmar recogida de firmas , hier bestätigen Sie Ihre Unterschrift

Daraufhin wird Ihnen eine Bestätigungsmail zugeschickt:

Su firma en la Recogida de Firmas debe ser confirmada para garantizar la autenticidad de los datos.

Ihre Teilnahme wird bestätigt indem Sie auf den unteren Link in der Mail klicken:

http://www.peticionpublica.es/Confirmacao……..

Toro de la Vega

Jahr für Jahr findet am zweiten Dienstag im September das unglaublich grausame Fest “Toro de la Vega” (Stier der Flußaue) in Tordesillas statt. Ein Stier wird von hunderten von blutrünstigen Männern gehetzt und per Lanzenstich getötet.

Schafft der Stier es an einem bestimmten, festgelegten Punkt zu kommen, kann er begnadigt werden, angeblich konnten sich schon einige wenige Stiere retten, doch diese starben trotzdem an den schrecklichen Wunden die man ihnen während der Hetzjagd zugefügt hat.

Dieses blutrünstige Stierspektakel wurde im Jahre 1980 als touristisch wertvoll anerkannt und 1999 von der Regierung Kastilliens als traditionelles Stierfest eingestuft.

Jahrelange Proteste haben noch immer keinen Erfolg gebracht, es ist eine Schande, dass solch ein widerliches, niederträchtiges Schauspiel nicht verboten wird.

Siehe auch:

Toro de la Vega, eine fragwürdige Tradition
Toro de la Vega, eine nationale Schande
TORO DE LA VEGA / Blut, Folter und Tod in Tordesillas
Moscatel, der Bote unserer eigenen Zerstörung
So tötet man den Toro de la Vega
Tordesillas, Toro de la Vega 2010, bald stirbt Banadero den Lanzentod
Manifest zur Abschaffung des “Toro de la Vega”
Eine “schnelle” und “saubere” Hatz, Platanito der Toro de la Vega 2010 ist tot

PETITIONEN, STIERKAMPF, TORO DE LA VEGA | 4 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2011 Februar 03

Switch to our mobile site