27th Februar 2011

Stierkampf: Mitgefühl und morbide Leidenschaft


CORRIDA : COMPASSION ET MORBIDE PASSION
Hochgeladen von ptit_teufeuse. – Sieh funny Tier Videos.

Gefangen, gefoltert, verfolgt…dies sind die Zutaten um das arme Tier zu quälen…dies ermöglicht es ihnen zu sagen, es sei ein Kampf…aber es ist kein Kampf, das Tier verteidigt sich nur, es hat keine andere Möglichkeit zu reagieren. Die Medien und Politiker decken diese abscheuliche Praktik. Wir müssen reagieren, dies ist eine Schande für die Menschheit.

Der glückliche Kampfstier den Sie im Video sehen wurde gerettet, FADJEN lebt in Frankreich. Seine Geschichte: “Wir retten einen Stier”

Allgemein, STIERKAMPF | 0 Kommentare

27th Februar 2011

Alarm im Netz, 9000 € Belohnung für relevante Daten über den bestialischen Welpenmörder

Die Ermittlungen der Polizei im Fall des bestialischen Welpenmörders “lulu”, der in seinem inzwischen gelöschten Blog letumcanis.blogspot.com / ASESINO KNINO, seine grausame Tat in Bild, Ton und Worten dokumentiert und weitere Tierquälereien angekündigt hat, laufen auf Hochturen. Ebenso weiterhin aktiv sind Internetuser in Foren und soziale Netzwerken bei der Auswertung des Bild- und Textmaterials.
Das Netzwerk ANONYMUS in Spanien hat die Kampagne, Operation DogFight eröffnet und eine Belohnung von 9 000 € ausgesetzt für diejenigen, die relevante Daten über die Identität des Tierquälers beibringen. Die Schlinge zieht sich zu, es ist sicher nur eine Frage der Zeit bis dieser Tierquäler geschnappt wird.

Auch wurde eine an das spanische Justizministerium gerichtete Petition aufgesetzt, mit der Forderung der Höchststrafe für den Täter.

Petition:

Recogida de firmas Pena máxima para el “Asesino Knino”, torturador y asesino de cachorros

Folgende Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden:

Nombre Completo (Vor- und Nachname) Nombre Obligatorio
Correo electrónico (E-Mail Adresse)
DNI (Personalausweisnummer)

Wichtig: Ohne Angabe der Personalausweisnummer ist die Unterschrift nicht gültig! Auch wenn sie angenommen wird, das Programm erkennt nur, dass eine Eingabe erfolgt ist, nicht aber, dass es sich nicht um die Personalausweisnummer handelt. Daher diese unbedingt angeben, da die Unterschrift sonst ungültig ist! Nach dem Unterzeichnen erhalten Sie eine Bestätigungs E-mail bei der sie den Link anklicken müssen, erst dann ist Ihre Unterschrift registriert.

Allgemein | 11 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2011 Februar 27

Switch to our mobile site