4th März 2011

Misshandlung von Tieren auf spanischen Wochenmärkten

Der Verkauf von Kleintieren auf den Ramblas in Barcelona wurde letztes Jahr dank zahlreicher Kampagnen endlich verboten, doch auf vielen Wochenmärkten Spaniens werden Tiere unter unhaltbaren Umständen zum Verkauf angeboten. So auch in Tarragona, wo Tauben, Kaninchen, Minischweine und sogar ein Pfau  auf dem Wochenmarkt von Bonavista in winzigen Käfigen den potentiellen Käufern angeboten werden.

Pro Galgo hat Anzeige erstattet, der skrupeloseTierhändler verstößt eindeutig gegen das Tierschutzgesetzt; Ley de la C.A. de Cataluña 22/2003, de 4 de julio, de protección de los animales. Capítulo III

Beweismaterial in Form von Fotos und Videoaufnahmen werden dem Landwirtschaftsministerium zugesandt.

Allgemein | 2 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2011 März 04

Switch to our mobile site