9th März 2011

Knüppelpferde, eine nicht endende Tierquälerei in Galicien

In Galicien ist es üblich, die halbwilden Pferde mit Holzknüppeln in ihrer Bewegungsfreiheit einzuschschränken, man will damit den Radius der “caballos de cepo” (“Knüppelpferde”) verkleinern und angeblich verhindern, dass sie Straßen nahe kommen und diese überqueren. Das von LIBERA! und Vtelevisión veröffentlichte Video zeigt, wie sehr die Pferde leiden und trotz der Knüppel, auch cepo, trabón, pexa, piega, solta, oder pega genannt, weiterhin Straßen überqueren. Viele Pferde sterben jedes Jahr bei Waldbränden weil sie nicht schnell genug fliehen können.

Die Tierrechtsorganisation Libera hat schon zahlreiche Anzeigen gegen diese Misshandlung erstattet, nur selten lässt sich der Besitzer der Pferde ermitteln, da keine Kennzeichnungspflicht per Mikrochip besteht. Vergangenes Wochenende wurde LIBERA wieder über zwei Pferde mit Holzknüppeln informiert, es wurde wieder Anzeige erstattet, die Tierschutzorganisation hat nun schon über 20 Fälle dokumentiert, doch die verantwortlichen Behörden ergreifen keine Maßnahmen um dies Form der Tierquälerei zu verhindern.

Allgemein, VIDEOS | 4 Kommentare

9th März 2011

SACHA, sucht ein Zuhause



SACHA lag an einem kalten regnerischen Tag zusammengekauert in einem Hauseingang, als man sich ihr vorsichtig näherte schaute sie die Tierfreunde nicht nur hilfesuchend an, sondern stand auch gleich auf und folgte ihnen zum Auto. So nahm nan sie mit und brachte sie in einer Tierpension in Sevilla unter.

SACHA hat einen wunderbaren Charkater, sie ist sehr sozial, hat weder mit Rüden noch mit Hündinnen Probleme. Sie ist liebevoll und nicht ängstlich, offensichtlich ein kleiner Galgomischling und mit 17 kg recht leicht. Geschätzt wird sie auf ca. 11 Monate.

Kontakt: veroarcadenoe@yahoo.es

Allgemein | 0 Kommentare

9th März 2011

Pudel statt Paella!

Manchmal kommt alles anders als geplant, diese Erfahrung machten am letzten Sonntag Luisa und ihre Freundin, die eigentlich einen Ausflug an den Strand machen wollten um dort eine Paella zu essen. Stattdessen retteten sie einen angefahrenen Pudel von einer Schnellstraße…

Die ganze Geschichte bei PRO-GALGO:

PUDEL ANSTATT PAELLA! SO ENDEN SONNTAGSAUSFLÜGE IN SPANIEN

Allgemein | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2011 März 09

Switch to our mobile site