15th November 2011

Islamisches Opferfest – Melilla / Spanien

Achtung, dieses Video zeigt grausame Aufnahmen vom Schächten!

Matanza de corderos (esp) from tvanimalista on Vimeo.

Vier Aktivisten der Tierrechtsorganisation Igualdad Animal haben in der spanischen Enklave Melilla das rituelle Schlachten anlässlich des islamischen Opferfestes dokumentiert.

Gegen 9.30 Uhr versammelten sich Tausende von Gläubigen auf einem zentralen Platz in Melilla zum Gebet, ca. eine halbe Stunde päter schächtet einer der Gläubigen ein Lamm, welches die ganze Zeit an einem naheliegenden Baum angebunden war. Draufhin begann das Schlachtfest in den Straßen und Höfen der Enklave, innerhalb einer halben Stunde wurden 6 000 Lämmer in Melilla und Ceuta getötet, ca. 7 Millionen in ganz Marokko. Einige Gläubige ließen ihre Lämmer im städtischen Schlachthof nach dem “Halal” Ritual töten.

Nach und nach färbte das Blut der Lämmer, die nach Mekka ausgerichtet getötet wruden indem man mit einem Messer ihren Hals durchtrennte, die Straßen blutrot. Einige der Gläubigen behaupteten, dass die Tiere nicht leiden würden, aber die Videoaufnahmen belegen, dass sie sehr wohl gelitten haben. Einige Lämmer rangen mehr als fünf Minuten mit dem Tod, ein Lamm versuchte sogar mit durchtrennter Kehle wieder aufzustehen. Den Aktivisten bot sich ein schreckliches Bild, was sie wohl nie in ihrem Leben vergessen werden.
Manchen Lämmern wurde der Kopf abgeschnitten, noch bevor sie bewußtlos waren.

Viele Tiere mussten den Tod ihrer Artgenossen mit ansehen, urinierten vor lauter Angst und versuchten vergeblich dem Massaker zu entkommen.

Der komplette Beitrag bei Igualdad Animal: Brutal matanza de 6.000 corderos en Melilla

Fotogalerie: 7/11/2011 – Melilla – Fiesta del Cordero / Lamb’s festival / Igualdad Animal / Animal Equility

www.igualdadanimal.org

www.animalequality.net

Bitte unterstützen Sie die deutsche Kampagne:

Langzeit-Kampagne gegen Schächten und Akkordschlachten
www.kampagnen-buendnis.de

Allgemein, VIDEOS | 3 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2011 November 15

Switch to our mobile site