22nd November 2011

ONCE und ESPINACA suchen ein Zuhause


Dies ist ONCE, zu Deutsch Elf, da sie von den Tierschützern der ASOCIACIÓN SALMANTINA PROTECTORA DE ANIMALES Y PLANTAS (ASPAP) am 11.11. 2011 aufgegriffen wurde. Die Tierfreunde versuchten schon seit einiger Zeit einen Streuner in der Nähe des Fußballplatzes einzufangen, brachten regelmäßig Futter. so auch an diesem besagten Tag. Sie sahen von Weitem einen anderen Hund, reifen nach ihm und zu ihrer Überraschung kam diese Galga freudig angerannt, sprang in den Transporter und man machte sich auf den Weg ins Tierheim.

Dort wurde sie neugierig von den anderen Tierheimbewohnern begrüßt und stillte zufrieden ihren Durst und ihren Hunger.

ONCE ist sehr sozial mit allen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin und auch mit Katzen hat sie keine Probleme. Sie ist eine ehrer ruhige Hündin, sehr liebevoll und verschmust und bellt vor Freude, sobald jemand ins Tierheim kommt, in Erwartung, Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten zu bekommen.

ONCE ist noch sehr jung, nicht älter als 2 Jahre und mittelgroß. Noch ist sie nicht kastriert, das Wetter ist zur Zeit sehr schlecht, man will damit warten, bis sie eine Familie gefunden hat, damit sie sich nach der Kastration in einer spanischen Pflegefamilie von der Operation erholen und danach direkt zu ihrer Adoptivfamilie reisen kann.

Neben ONCE warten noch viele weitere Hunde auf eine Adoptivfamilie, u.a. auch die Galga ESPINACA .

ESPINACA wurde mitten auf einer Verkehrsinsel in einem Kreisverkehr aufgegriffen, sie war sehr ängstlich, konnte aber dem Futter welches als Lockmittel diente nicht wiederstehen, zu groß war der Hunger, sie fraß mit eingeklemmter Rute und ließ sich einfangen.

ESPINACA war voller Flöhe, die auf ihrem Körper herumsprangen. Die wunderschöne Galga ist recht groß, versteht sich prima mit Rüden, Hündinnen gegenüber ist sie etwas dominant. Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben, als die Galga zum Katzengehege geführt wurde bellte sie diese an.

ESPINACA ist schon kastriert, in der Pflegefamilie wo sie sich von der Operation erholte, lebte sie mit anderen Hündinnen zusammen, anfangs war sie noch sehr zurückhaltend, doch nach einigen Tagen begann sie die anderen Hündinnen anzubellen. ESPINACA steht gerne im Mittelpunkt und möchte die Erste sein, die gestreichelt wird, sie würde sich sicher auch als Einzelhündin, oder nur in Gesellschaft eines Rüden wohlfühlen.

Die Galga ist im Haus sehr folgsam, seit dem ersten Tag war sie stubenrein, sie ist sehr verschmust und liebt die Nähe der Menschen, weiß aber auch, wo ihr Platz ist und bleibt dort, wenn man es von ihr verlangt. Auf der Straße ist sie sehr verspielt, auch wenn sie gerne rennt, läuft sie gut an der Leine.

Alle diese Hunde befinden sich in Obhut der ASOCIACIÓN SALMANTINA PROTECTORA DE ANIMALES Y PLANTAS (ASPAP)

Kontakt: protectora_salmantina@hotmail.com
www.protectorasalmantina.org

Allgemein | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2011 November 22

Switch to our mobile site