28th November 2012

Madrid 6.und 7. Dezember 2012: Kongress gegen die Unterdrückung von Tierrechten

Wer nicht an der Konferenz teilnehmen kann, kann sie über einen live stream verfolgen:

http://www.congresocontralarepresion.org/directo.php

Man hat eine moralische Verantwortung ungerechte Gesetze zu missachten. Martin Luther King

In Madrid findet ein internationale Anti-Repressions Kongress gegen die Unterdrückung und Kriminalisierung von sozialen Bewegungen statt. Bürgerrechte wie Meinungsfreiheit, Protest und Versammlungsfreiheit werden mehr und mehr unterdrückt. Dies ist ein internationales, weltweites Problem, welches an den zwei Tagen erörtert und analysiert werden soll, mit dem Ziel, gemeinsame Wege gegen die Unterrückung zu finden.

Am Kongress werden 22 Referenten aus verschiedenen Bereichen (Aktivisten, Journalisten, Rechtsanwälte, Richter, Staatsanwälte Anwälten, Soziologen, Politologen, Philosophen und Psychologen) und aus verschiedenen Ländern (Österreich, USA, Spanien, England, Island, Norwegen und Syrien) teilnehmen.

www.congresocontralarepresion.org

Anti-Repressions Kongress in Madrid

Mittwoch, November 28th, 2012, 23:21 | Allgemein, VIDEOS | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “Madrid 6.und 7. Dezember 2012: Kongress gegen die Unterdrückung von Tierrechten”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 29. November 2012, Isabel schreibt:

    Leider geschieht das weltweit. Seit in Spanien Rajoy an der Macht ist, hat er die Antiterroreinheit tausendfach verstärkt damit das Vilk nicht aufmucksen kann und dieser Diktator(denn er ist nichts anderes) seine Antibürger-Politik durchsetzen kann.
    Dafür gibt er 3,26 mio Euros aus (vorher standen 173’670 Euros dafür zur Verfügung). Die PP schafft auch neue Gesetze gegen Demos etc. die Meinung des Volkes wird unterdrückt, eben wie in einer Diktatur.

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - Madrid 6.und 7. Dezember 2012: Kongress gegen die Unterdrückung von Tierrechten

Switch to our mobile site