17th Dezember 2012

EQUALITY von TRIBUNAL ANIMAL aus dem Film A.L.F. von Jérôme Lescure


EQUALITY soft von tribunal-animal

Videoclip des Liedes EQUALITY von TRIBUNAL ANIMAL: http://www.tribunal-animal.com
Lied aus dem Film A.L.F. von Jérôme Lescure: www.alf-lefilm.com
Orchester Rene-Marc BINI: http://www.renemarcbini.com
CD erhältlich bei: http://www.altynai.com/boutique/index.php?id_lang=2
CD erhältlich bei: http://www.altynai.com/boutique/index.php?id_lang=1


Teaser A.L.F. (English subtitles) von jeromelescure

Jetzt mit englischen Untertiteln!

7 Personen, 7 Schicksale, die sich vor unseren Augen kreuzen werden und zwei Dinge gemeinsam haben, einen Zeitpunkt: den 24. Dezember … und drei Buchstaben: A.L.F.

Ein Film von Jérôme Lescure.

www.minotaurefilms.com

7 Personen, 7 Schicksale, die sich vor unseren Augen kreuzen werden und zwei Dinge gemeinsam haben, einen Zeitpunkt: den 24. Dezember … und drei Buchstaben: A.L.F.


A.L.F. – BANDE ANNONCE von jeromelescure

www.alf-lefilm.com

2013 in deutschen Kinos!

Montag, Dezember 17th, 2012, 19:22 | Allgemein, VIDEOS | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “EQUALITY von TRIBUNAL ANIMAL aus dem Film A.L.F. von Jérôme Lescure”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 22. Dezember 2012, Amor schreibt:

    Es wird behauptet, in Deutschland herrscht Meinungsfreiheit.
    Ja! weil es nur eine gibt.
    Wir brauchen nicht weit und gewagt zu denken, wir solten nur an die Medien und ihre professionelle Manipulation denken.
    Sobald ich meine Sympathie (und es ist mehr als nur Sympathie) an die A.L F offiziell ausspreche, laufe ich Gefahr ein paar Schwierigkeiten mit etlichen Meinungsfreiheitsschützer zu bekommen. Ich würde automatisch und potenziell zu den möglichen Anhängern gehören, und somit beinhaltet meine Meinungsäußerung eine mögliche Unterstützungsbereitschaft für eine, seitens der Justiz, sui generis ernannte terroristische Gruppe.
    Ich habe einen guten Freund, der Anwalt für Strafrecht ist.
    Er hat neulich eine Frau verteidigt, die ihren Mann ermordet hat.
    Während des gesamten Prozesses hat sie kein Wort gesprochen, als hätte die Tat ein andere begangen. Mein Freund hat es geschafft, dass sie nur zu vier Jahre Gefängnis verurteilt wurde.
    Der Fall kam auch in der Zeitung.
    Offensichtlich ist es leichter und günstiger Menschen umzubringen als Tiere zu befreien.
    Darüber hinaus, findest du immer bei solchen Fällen einen Klugscheißer Psychologe, der dich als „verstörte Persönlichkeit“, oder als“ missbrauchte Frau“ erklärt, und bingo! hast du Richter und Öffentlichkeit auf deine Seite. Es ist sogar sehr wahrscheinlich, dass wenn du was gegen das milde Urteil des Gerichts sagst, die Mehrheit der „guten“ Menschen dich für unmoralisch und unsensibel erklärt.

    Worauf will ich hinaus?
    Weil die Strafregelung für Menschen, die das Leben anderer beenden wollen in keinem Verhältnis zu der Härte der Strafe steht für Menschen, die Leben schenken wollen, sollte die oberste Priorität von A.L.F : „bei den Aktionen dürfen keine Menschen zu schaden kommen“ vielleicht neu überlegt werden.
    Amor

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - EQUALITY von TRIBUNAL ANIMAL aus dem Film A.L.F. von Jérôme Lescure

Switch to our mobile site