7th Februar 2012

Aufruf zur anti-Stierkampf Demonstration Paris 11.02.2012 “Nein zur französichen Schande!”

Im April 2011 erfuhr man von einem ehemaligen Matador, angeblich Regierungssprecher, dass der Stierkampf im Monat Januar als immaterielles Kulturerbe Frankreichs aufgenommen wurde.

Diese Entscheidung des Ministeriums für Kultur hat nicht nur in ganz Frankreich, sondern weit über die Grenzen des Landes hinaus zu großer Empörung und Protesten geführt. Auch zahlreiche Prominente waren empört über diese Entscheidung und äußerten gegenüber der französischen Regierung ihr Entsetzen.

Die Organisation „CRAC Europa zum Schutz der Kinder“ startete anschließend eine Aktion und fragte den französische Kulturminister Frédéric Mitterrand, diese Registrierung rückgängig zu machen.

Um gegen das Finale der “Graines de toreros”, zu protestieren, wo Stierkampfschulen Kälber mit blanker Waffe foltern ehe man sie tötet, starteten im Oktober 2011 95 Aktivisten eine friedliche Aktion in den Arenen von Rodilhan, ein kleines Dorf in der Nähe von Nîmes (Gard). Sie wurden dann vor den Augen der offiziellen Vertreter, die nicht eingriffen, durch eine Horde von Barbaren mit extremer Gewalt fast gelyncht.

siehe: Damit der Sprung in die Arena von Rodilhan nicht in Vergessenheit gerät

Im Dezember 2011 erklärten Richter des Verwaltungsgerichts von Paris eine Priorität-Frage, gestellt von CRAC Europa als zulässig.

Darum möchten wir auf die Aktion der französischen Anti-Corrida Organisation CRAC Europa hinweisen die zu einer Demonstration gegen diese skandalöse Auszeichnung des ritualen Stiermords aufruft.

Wir können das stoppen! Gemeinsam mit vielen Persönlichkeiten durch Ihre Anwesenheit am 11. Februar in Paris.

Allgemein, STIERKAMPF, VIDEOS | 1 Kommentar

7th Februar 2012

Sandy, Opfer der Galgueros

elrefugioescuela.com

Allgemein, VIDEOS | 0 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2012 Februar 07

Switch to our mobile site