3rd Juni 2012

BRISA, ESPINACA und ONCE suchen ein Zuhause

BRISA, ESPINACA und ONCA warten nun schon viele Monate im Tierheim von Salamanca auf ein neues Zuhause. Aus den schüchternen und verängstigten Hündinnen sind inzwischen wunderbar soziale und schöne Galgas geworden, denen zum Glücklichsein nur noch eine richtige Familie fehlt.

BRISA


Die Galga BRISA wurde von Mitgliedern des Tierschutzvereins in einem Dorf in der Nähe von Salamanca eingefangen. Die Galga streunte schon länger durch den Ort, hatte sich einen verlasses Grundstück als Rückzugsort für die Nacht ausgesucht und die Tierschützer fütterten sie täglich. Schließlich brachten sie ihr auch ein dickes Kissen mit und siehe da, am kommenden Abend lag sie auf dem Kissen und konnte eingefangen und ins Tierheim in Sicherheit gebracht werden, denn ein aufgebrachter Anwohner wollte sie erschießen, da sie angeblich schon Hühner gestohlen hatte.

Anfangs war die bis auf Haut und Knochen abgemagerte Hündin sehr schüchtern und schreckhaft, inzwischen hat sie ihr Misstrauen abgelegt ud ist ständig auf der Suche nach menschlicher Zuwendung. Sie freut sich riesig, wenn die Mitarbeiter ins Tierheim kommen und zeigt dies durch freudiges Hüpfen und Bellen. Jagdtrieb nach Katzen hat sie noch nie gezeigt, dies könnte auf jeden Fall noch einmal getestet werden.

ONCE


ONCE, zu Deutsch Elf, da sie von den Tierschützern der ASOCIACIÓN SALMANTINA PROTECTORA DE ANIMALES Y PLANTAS (ASPAP) am 11.11. 2011 aufgegriffen wurde. Die Tierfreunde versuchten schon seit einiger Zeit einen Streuner in der Nähe des Fußballplatzes einzufangen, brachten regelmäßig Futter. so auch an diesem besagten Tag. Sie sahen von Weitem einen anderen Hund, reifen nach ihm und zu ihrer Überraschung kam diese Galga freudig angerannt, sprang in den Transporter und man machte sich auf den Weg ins Tierheim.

Auch wenn die ca. zweijährige ONCE die schüchternste dieser drei Galgos ist, Fremden gegenüber ist sie immer noch etwas zurückhaltend, fasst sie, wenn man sich mit ihr beschäftigt, doch schnell Vertrauen. ONCE hat einen ruhigen Charakter, sie versteht sich gleichermaßen gut mit Hündinnen und mit Rüden, Katzen und sogar mit den Ziegen.

Ihre Bewegungen sind sehr grazil, sogar wenn sie spielt und rennt. ONCE stahlt viel Ruhe aus und sucht ständig die Nähe zu einer Bezugsperson. Eine wunderbare, ausgelichene Galga die einfach nur geliebt werden möchte.

ESPINACA


ESPINACA wurde mitten auf einer Verkehrsinsel in einem Kreisverkehr aufgegriffen, sie war sehr ängstlich, konnte aber dem Futter welches als Lockmittel diente nicht wiederstehen, zu groß war der Hunger, sie fraß mit eingeklemmter Rute und ließ sich einfangen. ESPINACA war voller Flöhe, die auf ihrem Körper herumsprangen.

ESPINACA steckt voller Leben, sie ist eine sehr aktive Hündin, die sich wie verrückt über jeden menschlichen Kontakt freut, dies zeigt sie indem sie freudig springt und auf den Hinterbeinen hüpft, auch vor dem Fotografieren hat sie überhaupt keine scheu, sie “lächelt” in die Kamera wie ein perfektes Fotomodell.

Im Gegensatz zur der ruhigen Galga ONCE, braucht ESPINACA viel Bewegung, sie liebt es mit anderen Hunden wild zu toben und dann kaum zu bremsen. Von der Kastration hat sie sich in einer Pflegefamilie erholt, dort lebte sie mit anderen Hündinnen zusammen. Anfangs war sie noch sehr zurückhaltend, doch nach einigen Tagen begann sie die anderen Hündinnen anzubellen. Im Haus ist ESPINACA ruhig und sehr folgsam, seit dem ersten Tag war sie stubenrein, sie ist sehr verschmust und liebt die Nähe der Menschen, weiß aber auch, wo ihr Platz ist und bleibt dort, wenn man es von ihr verlangt. Auf der Straße ist sie sehr verspielt, auch wenn sie gerne rennt, läuft sie gut an der Leine. ESPINACA steht gerne im Mittelpunkt und möchte die Erste sein, die gestreichelt wird, sie würde sich sicher auch als Einzelhündin, oder nur in Gesellschaft eines Rüden wohlfühlen. Ihr bester Freund ist EU, sie machen wirklich alles gemeinsam. ESPINACA ist eine aktive und lustige Galga die ebensolche Menschen sucht. Die wunderschöne Galga ist recht groß, Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben, als die Galga zum Katzengehege geführt wurde bellte sie diese an.

ASOCIACIÓN SALMANTINA PROTECTORA DE ANIMALES Y PLANTAS (ASPAP)

Kontakt: protectora_salmantina@hotmail.com
www.protectorasalmantina.org

Allgemein | 1 Kommentar

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2012 Juni 03

Switch to our mobile site