9th Juni 2012

Menschenkette für die Abschaffung der Stierkämpfe


©Jonás Amadeo Lucas

Am heutigen Samstag bildeten 500 Aktivisten rund um die Stierkampfarena Las Ventas in Madrid eine Menschenkette, um die Ketten der Opfer des Stierkampfs für immer zu sprengen. Einberufen wurde die Demonstration von der Tierrechtsorganisation Fundación Equanimal und Cas Internacional.

Der friedliche Protest zur Verteidigung der Tierrechte ist ohne größere Zwischenfalle verlaufen, nur einige Buh-Rufe und Beschimpfungen waren aus der Reihe der Stierkampffans die an der Kassenschlange standen, zu hören. Die am häufigsten skandalierten Parolen der Tierfreunde waren “Rechte und für die Tiere” und “Abschaffung der Tauromachie”.

Beendet wurde der Protest mit einer Schweigeminute, während der die Aktivisten ihre mit Kunstblut bemalten Hände in die Höhe streckten.

Laut Óscar Horta, dem Pressesprecher der Fundación Euqanimal, sterben jährlich ca. 18 000 Stiere in spanischen Stierkampfarenen, Tendenz fallend. In den 90iger Jahren waren es noch rund 30 000 Stiere die jährlich auf grausame Art ihr Leben unter dem Deckmantel von Tradition und Kultur lassen mussten.

“Der Stierkampf gehört in die Vergangenheit und muss abgeschafft werden, genauso wie es zu seiner Zeit mit dem Cirus der Antike geschehen ist.”
, erklärte Horta und fügte hinzu, dass der Kampf sich nicht nur auf das Verbot des Stierkampfes, sondern auch gegen jede Ausbeutung von Tiere konzentriert.

“Wir müssen aufhören Tiere zu misshandeln, aufhören ihnen Leid zuzufügen, aufhören ihr Leben zu beenden und aufhören sie fortlaufend zu foltern.”, betonte der Pressesprecher der Tierrechtsorganisation.

Quelle: publico.es

Die Tierrechtler geben denen eine Stimme, die nicht für sich nicht selbst verteidigen können. Der Kampf für die Tierrechte, ist ein Kampf der Ethik gegen den Egoismus. Der Solidarität gegen den Tod. Des Respekts gegen die Gewalt. Der Gerechtgikeit gegen den Missbrauch. Der Kampf für eine gerechtere Welt für alle Lebewesen. Ein Kampf gegen das Unrecht, denn alle Lebewsen leiden gleichermaßen.

Allgemein, STIERKAMPF | 2 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2012 Juni 09

Switch to our mobile site