5th September 2013

NEIN zu Stierkampf als Kulturgut – Love Spain Hate Bullfights – weltweite Proteste

Weltweit, u.a.London, Den Haag, Irland, Mexiko, Peru, Kolumbien, Lima, Ecuador, Portugal, Deutschland, zuvor im Juli und August in Dänemärk, Australien und den USA, fanden am 4. September vor den spanischen Botschaften im Rahmen der Kampagne #LoveSpainHateBullfights friedliche Proteste gegen geplante Erklärung des Stierkampfs zum Kulturgut statt. Die größten Events fanden London und Den Haag statt. Vertreter der Humane Society International/UK, League Against Cruel Sports, PETA,WSPA UK, CAS, WSP NL und weitere Tierrechtsorganisationen überreichten die über online Petitionen und Mail-Kampagnen gesammelten Unterschriften und/oder Briefe an die Botschafter, mit der Forderung, den Stierkampf in Spanien nicht zum Kulturgut zu erklären. Auch in Deutschland beteiligten sich viele Tierfreunde an der Aktion und es wurde ein Brief überreicht. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - NEIN zu Stierkampf als Kulturgut – Love Spain Hate Bullfights – weltweite Proteste

Switch to our mobile site