9th April 2013

Schwer misshandelte Galga in Badajoz gefunden

Diese Galga, wurde am Samstag mit schwersten Verletzungen in einem Müllsack,  in einem Müllcontainer in einem Vorort von Badajoz,  gefunden. Die Person die den Hund gefunden hat, alarmierte sofort den Tierschutzverein ADANA. Die Tierschützer eilten herbei und brachten die Galga sofort in eine Tierklinik.

Diagnose: Schlechter Allgemeinzustand, Unterkühlung, Schock und Bewusstlosigkeit. Verletzungen, die mit einem spitzen Gegenstand verursacht wurden, Blutergüsse in den Augen, im rechten Auge außerdem noch ein Hornhautgeschwür mit Beteiligung der vorderen Augenkammer..

Prognose: Der Zusatnd ist sehr ernst, mit der Möglichkeit irreversibler Schäden.

Man wird versuchen Lena zu retten.

ADANA hat Anzeige erstattet und die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Wer für Lena spenden möchte, kann dies unter folgender Bankverbindung. Sollte sie es

nicht schaffen, werde ich dies hier, sobald ich davon Kenntnis habe, mitteilen.

 

IBAN ES2230090073262191649728
BIC BCOEESMM009

www.adanabadajoz.com

Siehe auch: Das Problem der Jagdhunde in Extremadura

Update: Lena kämpft, ihr Zustand ist stabil sie frisst alleine und kann auch schon kurzzeitig stehen.

Inzwischen haben auch schon Zeitungen berichtet, mit dem Hinweis, dass jemand vielleicht diese Galga erkennt, denn sie war nicht mit Mikrochip gekennzeichnet. Quelle: lacronicabadajoz.com

Allgemein | 6 Kommentare

9th April 2013

Animal Equality: Grausamer Hundefleischhandel in China

Eine neue Animal Equality Recherche bringt die grausamen Hintergründe des Hundefleischhandels in China ans Licht. dokumentiert wurden die Zustände in chinesischen Schlachthäusern und auf dem Hundefleischmarkt der Leizhou Halbinsel sowie der Provinz Pengjiang.

Achtung: Das Video zeigt Bilder von Gewalt an Tieren:



Bitte helfen Sie das Massaker zu stoppen, unterzeichen Sie bitte die Petition und verbreiten die Recherche.

Die komplette Recherche finden sie unter: www.lebenstattleiden.org

Allgemein, PETITIONEN, Tierschutz weltweit | 5 Kommentare

  • sos-galgos.net

  • Facebook


SOS Galgos - 2013 April 09

Switch to our mobile site