4th August 2015

Fass mir die Stiere nicht an!

Es ist nicht wirklich erstaunlich, zu welchen verzweifelten Propagandamitteln die Stierkampflobby greift, um Anhänger für ihre blutiges Spektakel zu finden. Mit diesem Video haben sie sich ein Eigentor geschossen, welches zu einem wahren Shitstorm in sozialen Netzwerken geführt hat.

Unter dem Motto und über Twitter mit dem Hashtag #NoMeToquesLosToros / Fass mir die Stiere nicht an – sieht man in dem Video Männer, Frauen und Kinder, alt und jung und sie fordern: sie respeto, Respekt.

Respekt? Respekt vor Menschen, die das langsame zu Tode quälen als Kunst verkaufen, die an einer grausamen Tradition unter dem Deckmantel von Kunst und Kultur festhalten?

Die Video-Antwort der Stierkampfgegner und Freunde der Stiere, die wahren Respekt gegenüber den Stieren zeigen, die ihr Leben und ihre Unversehrtheit fordern, ließ nicht lange auf sich warten. Anbei das bei uns in Deutschland gesperrte Video mit neuem Text:

#NOMETOQUESLOSTOROS Fass mir die Stiere nicht an
#NOLESMALTRATES Misshandle sie nicht
#NOLESMATES Töte sie nicht
#RESPETOALAVIDA Respekt gegenüber dem Leben
#RESPETOALOSANIMALES Respekt gegenüber Tieren

POR LA ERRADICACIÓN DE UNA “FIESTA”
QUE ES UNA VERGÜENZA Für die Ausmerzung eines “Festes” welche eine Schande ist

#NOALOSTOROS Nein zu den Stierkämpfen
#NOMETOQUESLOSTOROS Fass mir die Stiere nicht an

YouTube Preview Image

Eindeutig bebildert ist diese Botschaft. Vorsicht – grausame Bilder, aber nichts weiter als die Realität. Diese Tierquälerei sollen wir respektieren? Bestimmt nicht!

YouTube Preview Image

# NO ME TOCES TÚ LOS TOROS,
ASESIN@ Fass du mir die Stiere nicht an, Mörder

Das Video der Stierkampflobby ist offensichtlich so peinlich, dass das deutschsprachige Pro-Stierkampf Portal Stierkampf für alle nicht darüber berichtet hat, wo doch sonst, über jedes vermeintlich ihrer Sache förderliches Ereignis Bericht erstattet wird. Apropo peinlich. Peinlich ist mitunter auch die Berichterstattung auf der betreffenden Seite. Erwähnt “Da wird ein gewisser Mut abverlangt”und mit einem beeindruckenden Foto gezeigt, wird zum Beispiel mehrmals der aficionado practico, also Stierkampffan der einem Stier gegenüber tritt, Dominik Sachsenheimer – im Kampf mit einem kleinen Kalb!

Wie können die Macher bei diesen Bildern in ihrem Artikel “Kinder und der Stierkampf” behaupten, dass man versucht den Kindern stets die Liebe zum Stier zu vermitteln, den respektvollen Umgang? Sfa wundert sich über die ihn ihren Augen einseitige Berichterstattung deutscher Medien ihn Spanien. Was ist daran einseitig oder gar verwunderlich? Wieso sollten Deutsche, die nicht mit dieser Tradition aufgewachsen sind, positiv darüber berichten? Da kann man sich doch eher die Frage stellen, wieso beispielsweise Deutsche sich hinter das blutige Spektakel stellen, einseitig berichten und echte Fakten wie bewiesen in DAS “SCHEIN-GESCHÄFT” DES STIERKAMPFS” verschweigen oder andere geschickt verdrehen? Und wie kann man so vermessen sein zu meinen und versuchen es so darzustellen, als ob der angeblich Besucherrekord auf der deutschsprachigen Pro-Stierkampf Seite nur von Fans und nicht von Befürwortern der Abschaffung der Stierkämpfe kommen?

Fakt ist, Stierkampf ist ein sterbendes Geschäft und das Internationale Netzwerk zur Abschaffung der Stierkämpfe – RED INTERNACIONAL ANTITAUROMAQUIA / INTERNATIONAL ANTI-BULLFIGHTING NETWORK wird nicht ruhen, bis der Stierkampf als barbarisches Relikt vergangener Zeiten, in die Geschichtsbücher verbannt ist!

Dienstag, August 4th, 2015, 22:21 | Allgemein, STIERKAMPF, VIDEOS | kommentieren | Trackback

Kommentar zu “Fass mir die Stiere nicht an!”

Diese Beitrag kommentieren.

  1. 1 5. August 2015, Isabel schreibt:

    Respekt verlangen kann man nur für etwas das Respekt verdient, aber Foltern und Abstechen, das soll respektiert werden?? Von wem? Von gleichgesinnten Sadisten natürlich nur, aber sicher nicht von Menschen welche Greueltaten verabscheuen, weil sie ein Gewissen haben. Etwas idiotischeres ist den taurinos nicht eingefallen, denn es gibt ja auch kein vernünftiges Argument welches den Stierkampf rechfertigt.

Kommentar Schreiben

  • sos-galgos.net

  • Facebook

  • Kalender

  • August 2015
    M D M D F S S
    « Jul   Sep »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  

SOS Galgos - Fass mir die Stiere nicht an!

Switch to our mobile site